Login
Trainerservice
Schliessen
Login

BBAG Auktionsrennen ein Treffen der jungen Galopp-Talente

Sensationelles 16er-Feld beim Zweijährigen-Zahltag in Köln

Köln 27. Juli 2017

Was für ein Top-Start in die neue Woche am Montag auf der Galopprennbahn in Köln. Hier lockt ab 16:15 Uhr ein weiterer After Work-Renntag in Zusammenarbeit mit dem französischen Wettanbieter PMU. Innerhalb der zumeist sehr stark besetzten neun Rennen ragt das mit 16 Teilnehmern sensationell besetzte 52.000 Euro dotierte BBAG Auktionsrennen Köln über 1.300 Meter (5. Rennen um 18:10 Uhr) heraus.

Hier treffen sich zweijährige Pferde mit Potenzial. Numerion (D. Porcu) aus dem Düsseldorfer Stall von Sascha Smrczek imponierte bei seinem Erfolg auf dieser Bahn und könnte erneut gewinnen.

Julio (St. Hellyn), im Besitz von Renn-Vereins-Präsident Eckhard Sauren belegte zuletzt Platz zwei u hinter Numerion und bleibt wie der Schlenderhaner Legacy (F. Minarik) und die Hamburger Gewinnerin Schesaplana (M. Seidl) ebenfalls zu beachten.

Aber auch etliche andere Kandidaten, wie der in Hannover zweitplatzierte Theo (M. Lerner) oder diverse versprechend gezogene Debütanten wie der Hengst mit dem Kölschen Namen Klüngel (A. Helfenbein) machen das Rennen der jungen Galopp-Talente so reizvoll.

Die Viererwette mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro lockt im 6. Rennen um 18:40 Uhr (Ausgleich IV, 1.850 m). Hier sollte der Handicap-Debütant Fascinator (A. Starke) ein Bankpferd sein.

In der Dreijährigen-Prüfung über 1.850 Meter (3. Rennen um 17:10 Uhr) kommt mit Nerud (E. Pedroza) ein Bruder des großartigen Rennpferdes Novellist und eine Ex-Derby-Hoffnung an den Start.

Interessant: Top-Jockey Adrie de Vries gibt an diesem Abend sein Comeback nach der mehrwöchigen Verletzungspause.

Ein Ausflug auf die Kölner Galopprennbahn lohnt sich nicht nur in den Ferien für die kleinen Besucher. Mit Hüpfburg, Kinderschminken und vielen Spielen erfreut sich das Kinderland großer Beliebtheit. Daneben können sich kleine und große Besucher beim Fußballgolf-Parcours messen. Wie immer wartet also ein abwechslungsreiches Familienprogramm darauf, entdeckt zu werden.
 

Champions League

Weitere News

  • Frühschoppen am Sonntag in Wambel mit starken Feldern

    Dortmund 12.12.2019

    Auch der dritte Renntag in der Wintersaison 2019 / 2020 auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel ist auf große Resonanz gestoßen. Sieben Rennen mit insgesamt 78 Pferden treten am kommenden Sonntag, dem dritten Advent, zum „Frühschoppen“ an – denn der erste Start erfolgt bereits um 10:50 Uhr. Der Eintritt – auch für die beheizte Glastribüne – ist wie immer im Winter frei. Es ist der vorletzte Renntag des Jahres in Dortmund – vor dem großen Finale am 29. Dezember in Wambel.

  • Say Good Buy und Sound Machine reisen nach Doha

    Ein STARKEs Katar-Duo

    Doha/Katar 11.12.2019

    Noch gut eine Woche bis zu den nächsten Wüsten-Highlights mit deutscher Beteiligung: Am 21. Dezember steuert Eckhard Saurens Say Good Buy das Qatar Derby an. Der von Henk Grewe trainierte Listensieger greift mit Andrasch Starke in diesem mit 500.000 Dollar dotierten Highlight in Doha an.

  • Laccario mit Kurs auf das Dubai Sheema Classic

    Erobert der deutsche Derbysieger die Wüste?

    Spexard 11.12.2019

    Derbysieger Laccario nimmt voraussichtlich Kurs auf Dubai. Nach Angaben des Newsletters Turf Times steuert der Gewinner des bedeutendsten deutschen Galopprennens den Dubai World Cup-Tag an, wenn alles nach Plan verläuft.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm