Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutscher im 600.000 Dollar-Rennen nie prominent

Ross beim US-Start ohne Chance

Saratoga/USA 26. August 2017

Unter keinem glücklichen Stern stand der Auftritt der deutschen Hoffnung Ross am Samstag auf dem US-Kurs von Saratoga. Der als großer 377:10-Außenseiter gestartete Ross, von Peter Schiergen für den Stall Domstadt vorbereitet, wurde in den Forego Stakes (Grade I, 600.000 Dollar, 1.407 m) auf der Sandbahn leider nur Zehnter und Letzter.

Mit Andrasch Starke im Sattel kam der Zweite der Godolphin Mile am großen Dubai World Cup-Tag im März schon mit einigen Längen Rückstand aus der Startmaschine und ließ etwaige Chancen bereits zu diesem frühen Zeitpunkt, auch wenn er unterwegs an die drittletzte Position vorrückte.

Aber schon im Schlussbogen war Ross nicht mehr zu steigern und endete schließlich als Schlusslicht, nachdem er auf dem letzten Wegstück auch richtigerweise nicht mehr bemüht wurde. Ganz anders der letztjährige Breeders‘ Cup Sprint-Gewinner Drefong. Der als 21:10-Favorit angetretene Schützling von Star-Trainer Bob Baffert gab vom Start bis ins Ziel eine Gala-Vorstellung und stand schon weit vor dem Ziel als völlig überlegener Sieger fest.

Mit Awesome Slew und Tom’s Ready kamen zwei Außenseiter auf die Plätze zwei und drei. Auch der Dubai Golden Shaheen-Gewinner Mind Your Biscuits endete im geschlagenen Feld.

 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Bestens bestückte Sandbahnrennen am Dienstag in Neuss

    Katar-Derby-Test für Northsea Star

    Neuss 17.11.2017

    Die Sandbahnrennen gehen am Dienstag in Neuss in die nächste Runde, wenn ein PMU-Renntag mit insgesamt acht Rennen ab 17 Uhr ansteht. Alle Prüfungen, die sehr gut zusammengekommen sind, werden auch live nach Frankreich übertragen. Selbstverständlich sind wieder etliche Spezialisten der Szene mit von der Partie.

  • Presseerklärung

    Köln 17.11.2017

    Mit großem Erstaunen und Verärgerung musste der DVR e.V. aus der Presse entnehmen, dass der Mülheimer Rennverein Raffelberg e.V. gestern den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Mülheimer Rennvereins Raffelberg e.V. gestellt haben soll. Das Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. wird erneut vor vollendete Tatsachen gestellt.

  • Anzahl der Bedeckungen insgesamt in Deutschland leicht gestiegen

    Soldier Hollow der meistbeschäftigte Deckhengst 2017

    17.11.2017

    Soldier Hollow, hocherfolgreicher Beschäler im Gestüt Auenquelle, ist der Deckhengst 2017 in Deutschland mit den meisten Bedeckungen. 111 Stuten suchten den Vater des Großen Preis von Berlin-, Gerling-Preis, Hansa-Preis- und Prix Foy-Siegers Dschingis Secret auf.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm