Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Noch acht Asse im 145.Longines Grosser Preis von Baden

Galopp-Stars in der Champions League in Baden-Baden

Baden-Baden 28. August 2017

Das mit Spannung erwartete Duell zwischen dem amtierenden Derbysieger Windstoß und dem „Galopper des Jahres“ Iquitos nimmt konkrete Formen an. Nach dem Streichungstermin am Montag sind beide noch im Feld des 145.Longines Grosser Preis von Baden am 3. September (Start 16.20 Uhr) zum Abschluss der Großen Woche auf der Galopprennbahn Baden-Baden - Iffezheim.

Insgesamt sind für das mit 250.000 Euro dotierte Gruppe I-Rennen, das Teil German Racing Champions League ist, noch acht Pferde stehen geblieben. Trainer Markus Klug hat neben Windstoß auch noch den Sieger des Oppenheim Union-Rennen (Gr.II), Colomano, und Spend the Cash dabei. Zwei Pferde stellt Saeed bin Suroor, Trainer von Godolphin, dem Rennstall von Dubai-Herrscher Scheich Mohammed Al Maktoum. Best Solution und Prize Money könnten aus England anreisen. Aus Irland ist noch Success Days genannt, der zuletzt die York Stakes (Gr.II) gewonnen hat. Er steht im Stall von Ken Condon.

Jean-Pierre Carvalho will den Gr.I-Sieger Guignol laufen lassen. Der Hengst hat beim Frühjahrs-Meeting den von Hans-Jürgen Gröschel trainierten Iquitios im Grossen Preis der Badischen Wirtschaft (Gr.2) bezwungen. Die endgültige Starterangabe erfolgt am Donnerstag. Lesen Sie an diesem Tag auch unsere ausführliche Vorschau unter German Racing.
 

Champions League

Weitere News

  • Baden-Badener Grupperennen exzellent bestückt

    Super-Felder in den Top-Highlights

    Baden-Baden 17.10.2018

    Dreimal hintereinander gewann Championtrainer Markus Klug bereits das bedeutendste Rennen für zweijährige Stuten, am Sonntag könnte er den vierten Triumph feiern: Im Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m) beim Saisonfinale in Baden-Baden bietet Klug möglicherweise sieben junge Pferdedamen auf.

  • Lukrativer Start zum Sales & Racing Festival

    200.000 Euro-Zahltag in Baden-Baden

    Baden-Baden 17.10.2018

    Normalerweise winkt ein Zahltag von 200.000 Euro oder mehr nur in den allergrößten Galopp-Events des Jahres, doch beim Start des Sales & Racing Festivals am Freitag in Baden-Baden gibt es im Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen, 6. Rennen um 15:55 Uhr) über 1.400 Meter diese attraktive Summe für die Besitzer von zweijährigen Pferden zu verdienen.

  • Im Hauptrennen wird viel Ausdauer verlangt

    Steher Cup am Samstag in Dresden

    Dresden 17.10.2018

    Der rennfreie Samstag in Baden-Baden wird zum spannenden Renntag in Dresden: Am vorletzten Renntag des Jahres 2018 wartet die Zwinger-Stadt mit acht Prüfungen ab 13:30 Uhr auf. Im Hauptereignis, dem Buchmacher Albers Steher Cup (97. Dresdner Steherausgleich, Ausgleich III, 2.950 m, 6. Rennen um 16 Uhr) wird viel Ausdauer verlangt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm