Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Keine Veränderung an der Spitze im Besitzertrainer-Cup

Magdeburg 11. September 2017

Beim fünften und vorletzten Wertungsrenntag für den Besitzertrainer-Cup 2017 am Samstag, 9. September, in Magdeburg gab es auf den ersten vier Plätzen keine Veränderungen.

Horst Rudolph ist weiterhin Spitzenreiter mit 54 Punkten. Dem Mannheimer Besitzertrainer folgen wie bisher Sarah Jane Hellier (34), Fabienne Gerstner (31) und Matthias Schwinn (29). Auf Rang fünf vorgerückt ist mit 23 Punkten Daniel Paulick, der zweimal Rang zwei in Magdeburg belegte. Nach seinem Erfolg mit Kepheus am 9. September im Herrenkrug schaffte Manfred Türk mit nunmehr 22 Zählern den Sprung auf Platz sechs, den er sich mit Stefan Birner und Nina Schneider teilt. Zu einem Sieg in Magdeburg kam zudem Frauke-Luise Hinck durch Lepanosie und hat damit zehn Punkte auf ihrem Konto.

Der abschließende Wertungsrenntag mit Siegerehrung im Besitzertrainer-Cup 2017 findet am Samstag, 30. September, in Magdeburg statt. Dort werden an die teilnehmenden Besitzertrainer noch einmal nach folgender Regel pro Rennen Punkte verteilt: 1. Platz – 10 Punkte; 2. Platz – 8 Punkte; 3. Platz – 6 Punkte; 4. Platz – 4 Punkte; 5. Platz – 2 Punkte; jeder weitere folgende Platz – 1 Punkt 

Der Gesamtsieger im Besitzertrainer-Cup erhält 1000 €, der Zweitplatzierte 500 €, der Drittplatzierte 300 € und der Viertplatzierte 200 € als Prämie.  

Champions League

Weitere News

  • Nächster Grewe-Triumph in Toulouse

    Falcao Negro fliegt allen davon

    Toulouse/Frankreich 09.12.2018

    Dem Kölner Trainer-Shooting Star Henk Grewe gelingt unverändert nahezu alles. Am Sonntagnachmittag gewann der von ihm für Lebeau Racing vorbereitete Falcao Negro den Prix Max Sicard (Listenrennen, 60.000 Euro, 2.400 m), den Endlauf der Rennserie Defi du Galop.

  • Ammerland-Ass als Vase-Fünfter unter Wert geschlagen

    Waldgeist mit großem Pech in Hong Kong

    Sha Tin/Hong Kong 09.12.2018

    Großes Pech für die deutsche Top-Hoffnung bei den International Races am Sonntag auf der Galopprennbahn Sha Tin/Hong Kong: Der im Besitz der Gestüte Ammerland und Newsells Park stehende Waldgeist war in der Hong Kong Vase (Gruppe I, 20 Mio. HK-Dollar, ca. 2,2 Mio. Euro, 2.400 m) als Fünfter deutlich unter Wert geschlagen.

  • Wieder guter Sport und Street Food in Neuss

    Aus Neuss nach Katar: Cheshmeh der Star-Gast

    Neuss 07.12.2018

    Die deutschen Top-Trainer haben auch am Dienstagabend die Sandbahn in Neuss für sich entdeckt, wenn der nächste PMU-Termin ab 17 Uhr ansteht und erneut ein Street Food Festival (mit noch deutlich vergrößertem Angebot gegenüber der gelungenen Premiere) die Besucher anlockt. Denn mehrere der besten Betreuer sind mit ihren Hoffnungen präsent.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm