Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Championatskampf geht in die heiße Phase

Beste Karten bei Klug und Minarik

14. November 2017

Nur noch sechs Wochen sind es bis zum Finale der deutschen Galopper-Saison 2017 (am 26. Dezember in Dortmund). Doch es herrscht noch einmal besondere Spannung im Championatskampf der Trainer und Jockeys.

Titelverteidiger Markus Klug hat mit aktuell 63 Erfolgen derzeit vier Punkte Vorsprung auf seinen Kollegen Peter Schiergen. Man darf gespannt sein, ob Klug sein Punkte-Polster verteidigen kann oder ob Schiergen noch Boden gutmachen wird.

Bei den Jockeys hat Filip Minarik, ebenfalls der Champion des vergangenen Jahres, alle Trümpfe auf der Hand. Mit 65 Zählern hat er drei Rennen mehr gewonnen als Alexander Pietsch, doch ist dieser aktuell gesperrt und muss mehrere Renntage zuschauen. 

Die nächsten Galopp-Veranstaltungen in Deutschland sind am Dienstag, 21. November auf der Neusser Sandbahn, und am 22. November in Dresden, wo der letzte Grasbahn-Renntag mit dem Großen Dresdener Steherpreis (Listenrennen) ansteht. Den Vorbericht zu Neuss lesen Sie hier am Freitag. 

Champions League

Weitere News

  • Guignol aus der 3, Iquitos aus der 6

    Günstige Startboxen für deutsches Japan Cup-Duo

    Tokio/Japan 23.11.2017

    Am Sonntag ist Daumendrücken für die deutschen Galoppfans angesagt, denn mit Guignol und Iquitos gibt es gleich zwei hiesige Hoffnungsträger im mit rund 4,9 Millionen Euro dotierten Japan Cup in Tokio, wo es heftig regnete. Der Countdown für dieses Mega-Rennen läuft längst.

  • Starker Rene Piechulek führt Recke-Hoffnung zum Sieg

    Dreijähriger Amun der Final-Held in Dresden

    Dresden 22.11.2017

    Packender Endspurt im letzten Listenrennen der Saison am finalen Grasbahnrenntag am Mittwoch (Buß- und Bettag) in Dresden: Im Großen Preis der Freiberger Bierspezialitäten – Großer Dresdner Herbstpreis (25.000 Euro, 2.200 m) gab es einen Zweikampf, der die Besucher bei angenehmer Witterung begeisterte.

  • Gute Eindrücke aus dem Training in Tokio

    Deutsche Pferde bereit für den Japan Cup

    Tokio/Japan 22.11.2017

    Der Countdown zum Japan Cup läuft auf vollen Touren. Bekanntlich hofft Deutschland am Sonntag auf die beiden Galopp-Cracks Guignol und Iquitos in diesem mit rund 4,9 Millionen Euro dotierten Prestige-Rennen in der Hauptstadt Tokio.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm