Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Baltic Best an Cumani-Gestüt

Shy Witch zurückgekauft

Newmarket 4. Dezember 2017

Mit besonderer Aufmerksamkeit wurde am Montag der Start der Tattersalls December Sale Mares erwartet, denn gleich mehrere interessante Kandidatinnen aus deutscher Zucht kamen in den Auktionsring in Newmarket. Besonders die doppelte Gruppesiegerin Shy Witch rückte in den Focus, doch die im Besitz von Karin Schwerdtfeger stehende Areion-Tochter wurde bei 170.000 Guineas zurückgekauft.

Dagegen wechselte Gestüt Ammerlands von King’s Best stehende Baltic Best, eine Enkelin der großartigen Stute Borgia, für 380.000 Guineas den Besitzer. Die von Peter Schiergen trainierte und nun von Ronald Rauscher offerierte Lady ging an das Fittocks Stud von Luca Cumani, Erfolgstrainer aus England. Die Stute ist tragend von Gestüt Schlenderhans Ito, der gerade seine Deckhengst-Karriere in Ammerland startete.

Verkauft wurden auch die Schlenderhaner Ito-Halbschwester Igraine (65.000 Guineas), sowie die Ittlinger Listensiegerin Fuscetta (tragend von Maxios; 20.000 Guineas).
 

Champions League

Weitere News

  • Rubaiyat der gewinnreichste deutsche Zweijährige aller Zeiten!

    Auf der Pole-Position der „ewigen Bestenliste“!

    22.10.2019

    Am Sonntag wurde auf der Galopprennbahn Mailand Geschichte geschrieben: Denn seit seinem Erfolg im Gran Criterium (Gr. II) ist der von Henk Grewe für Darius Racing trainierte Rubaiyat mit 245.000 Euro an Preisgeldern in 2019 das gewinnreichste zweijährige Pferd Deutschlands aller Zeiten!

  • Holt Pecheur bei der Freitags-Matinée in Krefeld weiter auf?

    Nächste Runde im Championatskampf der Jockeys

    Krefeld 22.10.2019

    94:88 – das ist der Stand im derzeitigen Championatskampf der Jockeys. Bauyrzhan Murzabayev hat noch sechs Punkte Vorsprung auf Maxim Pecheur, der in Baden-Baden stark aufgeholt hat. Es könnte also noch einmal spannend werden. Klare Sache, dass beide am Freitag auch in Krefeld in den Sattel steigen – Pecheur in allen sieben Prüfungen, Murzabayev fünfmal.

  • Deutscher Top-Galopper im Breeders‘ Cup Turf um 4 Millionen Dollar!

    Daumendrücken für Alounak

    Santa Anita/USA 21.10.2019

    Einer der bedeutendsten Renntage des internationalen Galopprennsports wirft seine Schatten voraus, und Deutschland ist dabei: Der von Waldemar Hickst in Köln für Darius Racing trainierte Alounak, zuletzt sehr guter Zweiter im Canadian International in Woodbine/Kanada, bestreitet den Breeders‘ Cup Turf am 2. November.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm