Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Tattersalls-Auktion in Newmarket mit bemerkenswerten Akzenten

Deutsche Zucht in „Millionen-Pferde“ involviert

Newmarket/England 6. Dezember 2017

Die December Sale Mares in Newmarket beim Auktionshaus Tattersalls sorgt derzeit für Schlagzeilen. Auch die deutsche Zucht ist mit einigen mehr als beachtlichen Zuschlägen verbunden, die am Dienstag getätigt wurden.

Die für 1,5 Millionen Guineas (rund 1,6 Millionen Euro) an die White Birch Farm und MV Magnier verkaufte Royal Ascot-Siegerin und Dabirsim-Tochter Different League stammt aus der Stute Danseuse Corse, die früher dem Gestüt Karlshof gehörte. Für gerade einmal 6.500 Euro wurde diese bei der Arqana Auktion einst mit dem späteren Top-Pferd Different League im Bauch versteigert.

Aber damit noch nicht genug. Denn die für 1,8 Millionen Guineas (rund 1,9 Millionen Euro) zugeschlagene Hurricane Run-Tochter Wekeela hat Moonrise als Mutter, die aus der Zucht des Gestüts Isarland stammt.

Und für 1,1 Millionen Guineas (rund 1,2 Millionen Euro) sicherte sich das Newsells Park Stud von Dr. Andreas Jacobs nun alle Anteile an der von Lope de Vega tragenden Birdwood, der Halbschwester der Arc-Gewinnerin Enable.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

  • Der Fußball-Star über seine Leidenschaft für den Galoppsport

    Timo Horn liebt die schnellen Rennpferde

    Köln 13.12.2018

    Timo Horn, der Torhüter des 1.FC Köln, ist zu einem großen Fan des Galopprennsports geworden. Auch als Besitzer ist er stark engagiert. Gemeinsam mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins gehört ihm der Spitzenhengst Julio.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm