Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutsche Besitzer im Millionenrennen dabei

Tiberian-Team vor Hong Kong-Abenteuer

Hong Kong 7. Dezember 2017

In Deutschland trainierte Pferde sind zwar bei den Hong Kong International Races, den vier millionenschweren Einladungsrennen am Sonntag, nicht am Start. Aber Heiko Volz und Stefan Falk als Mitbesitzer von Tiberian dürfen in der Hong Kong Vase (Gruppe I, ca. 1,78 Mio. Euro, 2.400 m) auf eine Top-Vorstellung ihres Pferdes hoffen.

Der fünfjährige Hengst, der in Frankreich von Alain Couetil trainiert wird, gewann in der Saison 2017 drei Grupperennen in Frankreich und war zuletzt Siebter im Melbourne Cup in Australien. Olivier Peslier wird erneut im Sattel sitzen.

In Hong Kong bekommt es Tiberian in erster Linie mit dem Vorjahreszweiten Highland Reel aus dem Stall von Aidan O‘ Brien (Irland), dem Japaner Kiseki und Godolphins Talismanic, der für den französischen Trainer Andre Fabre den Breeders‘ Cup Turf gewann, zu tun.

 

Champions League

Weitere News

  • 56. Preis von Europa: Wöhler-Star Torcedor fordert Vorjahressieger Windstoß heraus

    Saison-Highlight und Champions League-Event in Köln

    Köln 23.09.2018

    Hochspannung herrscht am Sonntag in Köln und bei den Galoppfans in ganz Deutschland: Mit dem 56. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) kommt die German Racing Champions League wieder in die Domstadt – zum absoluten Saisonhöhepunkt. Das seit 1963 ausgetragene Top-Event lockt acht Top-Pferde nach Köln.

  • I’ll Have Another mit tollem Schlusssport beim Start des Europa-Meetings

    Englischer Triumph im Zweijährigen-Event

    Köln 22.09.2018

    Was für ein Mega-Fight der englischen Gaststute I’ll Have Another (21:10-Favoritin) am Samstag zum Start des Europa-Meetings auf der Galopprennbahn in Köln: Im Preis des Medienhauses DuMont Rheinland – Junioren-Preis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m) schien die Zweite des Zukunftsrennens in Iffezheim aus dem Quartier des erfolgreichsten englischen Trainers Mark Johnston auf der Geraden schon auf dem Rückzug.

  • Vorentscheidung für Lilli-Marie Engels?

    Weltmeisterschaft zu Gast in Mannheim

    Mannheim 20.09.2018

    Die Weltmeisterschaft ist beim vorletzten Renntermin 2018, dem BMW-Renntag, am Sonntag in Mannheim zu Gast. Denn es werden gleich zwei Läufe der World Fegentri Championship ausgetragen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm