Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Dortmunder Weihnachtsrenntag eine besondere Winter-Attraktion

Großes Jahresfinale mit Ehrung der Champions

Dortmund 21. Dezember 2017

Am Zweiten Weihnachtsfeiertag endet die deutsche Galoppsaison mit einem großen Jahresfinale auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel. Acht spannende Rennen stehen am Dienstag (26.12.) auf der Karte, der erste Start erfolgt um 17:05 Uhr, der Eintritt – auch für die beheizten Glastribünen – ist frei. In das Weihnachtsprogramm eingebettet ist die Ehrung der deutschen Galopp-Champions 2017 unterstützt von racebets.de, eine Viererwette mit 10.000 Euro garantierter Gewinnausschüttung sowie das sportlich wertvollste Rennen der bisherigen Wintersaison.

„Wir hoffen auf einen guten Besuch, um der stilvollen Ehrung der Champions einen würdigen Rahmen zu geben“, hofft der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke, auf passendes Wetter und eine volle Rennbahn. Die Champions werden in einzelnen Blöcken jeweils nach den Rennen geehrt – mit den Berufsreitern zum Schluss. Denn hier ist zwei Renntage vor Ende der Saison noch alles offen: Am Freitag in Neuss und am Dienstag setzen sich Filip Minarik und Alexander Pietsch voll ein, sie sind an beiden Renntagen in allen Rennen aktiv. Derzeit hat Titelverteidiger Minarik mit 67 zu 64 Siegen die Nase vorne.

Sportlicher Höhepunkt des Abends ist der Preis der deutschen Champions 2017 im Galopprennsport (7. Rennen; 20:05 Uhr), ein mit 8.500 Euro dotierter Ausgleich II über 1.950m. Pietsch reitet das Höchstgewicht Dreamworks aus dem Stall von Erika Mäder, während Minarik auf einen Erfolg von Munaashid, trainiert von Marian Falk Weißmeier, hofft. Acht Pferde laufen.

Ein Dutzend Starter sind es im Preis der Hindernischampions (3.R.; 18:05 Uhr), einem Ausgleich IV über 1.700m. Hier werden in der Viererwette 10.000 Euro Gewinnausschüttung garantiert – die Chance mit wenig Einsatz, die Weihnachtskasse entscheidend aufzubessern. Denn selbst ein Einsatz von 50 Cent kann reichen, um die 10.000 Euro zu gewinnen, falls nur ein Wetter die ersten Vier in der richtigen Reihenfolge tippt.


Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Axana gegen hochkarätige Gäste in den Wempe 99. German 1.000 Guineas

    Krönung für die dreijährigen Stuten im Klassiker in Düsseldorf

    Düsseldorf 26.05.2019

    Krönung für dreijährige Stuten am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf: Mit den Wempe 99. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) lockt der erste Klassiker elf hochkarätige Pferdedamen aus den verschiedensten deutschen Rennställen in die NRW-Landeshauptstadt.

  • Grewe-Hoffnung macht in Dresden große Kasse

    Favoritensieg durch Dormio im bwin BBAG Auktionsrennen

    Dresden 25.05.2019

    Favoritensieg im bwin BBAG Auktionsrennen (52.000 Euro, 1.200 m) am Samstag auf der Galopprennbahn in Dresden durch den von Henk Grewe in Köln für den Stall WAOW vorbereiteten Dormio. Mit Jockey Filip Minarik wurde der als Jährling für 20.000 Euro bei der BBAG-Jährlingsauktion aus der Zucht von Volker Käufling erworbene Equiano-Sohn den hohen Erwartungen glänzend gerecht.

  • Schmitts Kabir siegt, Allofs‘ Rolando wird Dritter

    Deutsches Top-Ergebnis im Grand Prix de Bordeaux

    Bordeaux 25.05.2019

    Toller Erfolg für den Düsseldorfer Besitzer Guido Schmitt und Trainer Waldemar Hickst am Samstag im 97. Grand Prix de Bordeaux (Listenrennen, 60.000 Euro, 1.900 m), einem Lauf der Rennserie Defi du Galop: Der für sie zu einer Quote von 6,8:1 angetretene Kabir setzte seine Siegesserie fort und gewann diese Top-Prüfung nach einem bestens eingeteilten Ritt von Jockey Eddy Hardouin.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm