Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Dortmunder Weihnachtsrenntag eine besondere Winter-Attraktion

Großes Jahresfinale mit Ehrung der Champions

Dortmund 21. Dezember 2017

Am Zweiten Weihnachtsfeiertag endet die deutsche Galoppsaison mit einem großen Jahresfinale auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel. Acht spannende Rennen stehen am Dienstag (26.12.) auf der Karte, der erste Start erfolgt um 17:05 Uhr, der Eintritt – auch für die beheizten Glastribünen – ist frei. In das Weihnachtsprogramm eingebettet ist die Ehrung der deutschen Galopp-Champions 2017 unterstützt von racebets.de, eine Viererwette mit 10.000 Euro garantierter Gewinnausschüttung sowie das sportlich wertvollste Rennen der bisherigen Wintersaison.

„Wir hoffen auf einen guten Besuch, um der stilvollen Ehrung der Champions einen würdigen Rahmen zu geben“, hofft der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke, auf passendes Wetter und eine volle Rennbahn. Die Champions werden in einzelnen Blöcken jeweils nach den Rennen geehrt – mit den Berufsreitern zum Schluss. Denn hier ist zwei Renntage vor Ende der Saison noch alles offen: Am Freitag in Neuss und am Dienstag setzen sich Filip Minarik und Alexander Pietsch voll ein, sie sind an beiden Renntagen in allen Rennen aktiv. Derzeit hat Titelverteidiger Minarik mit 67 zu 64 Siegen die Nase vorne.

Sportlicher Höhepunkt des Abends ist der Preis der deutschen Champions 2017 im Galopprennsport (7. Rennen; 20:05 Uhr), ein mit 8.500 Euro dotierter Ausgleich II über 1.950m. Pietsch reitet das Höchstgewicht Dreamworks aus dem Stall von Erika Mäder, während Minarik auf einen Erfolg von Munaashid, trainiert von Marian Falk Weißmeier, hofft. Acht Pferde laufen.

Ein Dutzend Starter sind es im Preis der Hindernischampions (3.R.; 18:05 Uhr), einem Ausgleich IV über 1.700m. Hier werden in der Viererwette 10.000 Euro Gewinnausschüttung garantiert – die Chance mit wenig Einsatz, die Weihnachtskasse entscheidend aufzubessern. Denn selbst ein Einsatz von 50 Cent kann reichen, um die 10.000 Euro zu gewinnen, falls nur ein Wetter die ersten Vier in der richtigen Reihenfolge tippt.


Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Das Top-Meeting in Baden-Baden beginnt mit hochkarätigen Galoppern

    Große Woche – große Stars

    Baden-Baden 19.08.2019

    Die Koffer werden gepackt, die Highlights können kommen: Die Große Woche lockt vom Samstag, 24. August bis Sonntag, 1. September die Galopp-Freunde nach Baden-Baden. An sechs Renntagen stehen erstklassige Rennen auf dem Programm. Schon das Auftakt-Wochenende hat es in sich.

  • Destino startet 2020 als Deckhengst im Gestüt Westerberg

    Neue Karriere für den Derby-Zweiten von 2018

    Ingelheim 19.08.2019

    Vor einer zweiten Karriere als Deckhengst im Gestüt Westerberg in Ingelheim steht Destino: Der Zweite aus dem IDEE Deutschen Derby 2018 (hinter Weltstar) aus dem Stall von Markus Klug wird für Park Wiedingen-Besitzer Helmut von Finck seine neue Laufbahn 2020 in der Zuchtstätte der Familie Rodde starten, wie GaloppOnline.de berichtete.

  • Ladykiller mit Super-Start-Ziel-Triumph – Say Good Buy sagt „Auf Wiedersehen“

    Weltstar noch kein „Star von Hannover“

    Hannover 18.08.2019

    Hochspannung herrschte am Sonntag in Hannover: Beim leider ziemlich verregneten Ascot-Renntag mit einem großen Beiprogramm (unter anderem gab sich Sängerin Vicky Leandros die Ehre) startete der 2018 im Deutschen Derby erfolgreiche Röttgener Weltstar erstmals nach einer über einjährigen Verletzungspause. Doch um es vorwegzunehmen, es reichte im Großen Preis der Deutschen Bank nur zu Platz drei.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm