Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Programm mit Hengst-Parade und Vorträgen

Züchtertreff im Gestüt Röttgen

Köln-Heumar 11. Januar 2018

Auch in diesem Jahr lädt die Mehl-Mülhens-Stiftung zum Züchtertreff ins Gestüt Röttgen (am Samstag, 27. Januar ab 13 Uhr in der Deckhalle) nach Köln-Heumar ein.

In Kooperation mit den Gestüten Etzean, Fährhof, IDEE, Karlshof, Hofgut Heymann und Ohlerweiherhof werden insgesamt zehn Deckhengste präsentiert: Protectionist, Kallisto, Amaron, Counterattack, Feuerblitz, Isfahan, Lord of England, Maxios, Polish Vulcano und Tai Chi.

Außerdem gibt es hochinteressante Vorträge: Chef-Handicapper Harald Siemen referiert zum Thema:„Ratings im Galopprennsport – wie sie entstehen und was sie bedeuten“. Chefsteward Frank Becker und Rüdiger Schmanns, Renntechnik-Chef beim Direktorium, nehmen sich der „Weltweiten Harmonisierung der Rules of Racing“ an.

Außerdem werden die Gewinner des Nachwuchsförderpreises der Mehl-Mülhens-Stiftung 2017 geehrt. Nur noch bis zum heutigen 12. Januar 2018 sind Anmeldungen (per Post, Fax oder per E-mail) möglich. Um 12 Uhr bietet sich vor dem Züchtertreff auch die Möglichkeit einer Rennstallbesichtigung.
 

Champions League

Weitere News

  • Champion Markus Klug hat sechs Trümpfe im Preis der Winterkönigin

    Spektakuläres Finale 2018 in Baden-Baden mit zwei Gruppe-Rennen

    Baden-Baden 18.10.2018

    Ein Finale der Rennsaison 2018 der besten Klasse bietet die Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim am Sonntag mit zwei stark besetzten Gruppe-Rennen am letzten Tag des Sales & Racing Festivals. Natürlich gelten die meisten Blicke der bedeutendsten deutschen Prüfung für zweijährige Stuten: Im Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 16:35 Uhr) winken dem Besitzer der Siegerin stolze 60.000 Euro.

  • Neuss mit acht Abend-Rennen am Dienstag

    Auftakt der Sandbahn-Saison

    Neuss 18.10.2018

    Wie im Fluge verging die bisherige Rennsaison 2018, nun startet am Dienstagabend bereits das Winter-Meeting auf der Sandbahn in Neuss. Acht Prüfungen werden ab 17 Uhr allesamt via PMU nach Frankreich übertragen.

  • Ehefrau von Franz-Günther von Gaertner mit 80 Jahren verstorben

    Trauer um Barbara von Gaertner

    Hamburg 18.10.2018

    Vor zehn Jahren, im November 2008, war mit Franz-Günther von Gaertner der frühere Präsident des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen und des Hamburger Renn-Clubs verstorben. Nun trauert der deutsche Galopprennsport um seine Witwe Barbara von Gaertner, die wie ihr Gatte 80 Jahre alt wurde.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm