Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Pegasus World Cup das höchstdotierte Rennen der Welt

16 Millionen-Dollar-Event im Gulfstream Park

Gulfdtream Park/USA 22. Januar 2018

Das höchstdotierte Rennen der Welt wird am Samstag, 27. Januar im Gulfstream Park/Florida ausgetragen – stattliche 16 Mio. Dollar locken im Pegasus World Cup (Gr. I, 1.818 m), das sich über Startgebühren finanziert. Auch bei der zweiten Auflage gibt sich ein Top-Feld in diesem Highlight die Ehre.

Als heißer Favorit gilt mit dem von Steve Asmussen trainierten Gun Runner der leichte Sieger des Breeders‘ Cup Classic. Damals blieb er schon vor Collected und West Coast, die als seine stärksten Gegner gehandelt werden. Auch Sharp Azteca, der gerade die Cigar Mile gewann, wird eine tragende Rolle zugetraut. Die weiteren Kandidaten, darunter auch Frankie Dettoris Ritt Toast Of New York, der nach langer Pause ein kleines Rennen als Aufgalopp gewann, gelten als große Außenseiter.

 

Champions League

Weitere News

  • Nimrod und Maxim Pecheur erobern St. Moritz

    Deutscher Zuchterfolg im Schnee-Grand Prix

    St. Moritz/Schweiz 18.02.2018

    Deutscher Zuchterfolg im 79. Longines - Großer Preis von St. Moritz (111.111 Franken, 2.000 m), dem höchstdotierten Rennen der Schweiz am Sonntag vor 11.000 Zuschauern auf dem zugefrorenen See von St. Moritz: Der von Jürgen Imm (Freiburg) gezogene und früher von Peter Schiergen trainierte fünfjährige Hengst Nimrod gewann unter Derby-Siegjockey Maxim Pecheur bei strahlendem Sonnenschein und vor toller Kulisse die Siegprämie von 46.666 Franken für Belmond Racing Stables als Besitzer und den Schweizer Dauer-Championtrainer Miroslav Weiss.

  • El Loco bleibt am Persischen Golf wirkungslos

    Mata Utu achtbarer Achter in Dubai

    Dubai 17.02.2018

    Auch bei seinem zweiten Dubai-Start in diesem Jahr besaß der Iffezheimer Gast Mata Utu am Samstag keine ernsthafte Chance, hielt sich aber achtbar. Unter Adrie de Vries wurde der von Mirek Rulec für den Stall Estrada trainierte Wallach als 410:10-Außenseiter Achter in einem mit 125.000 Dollar dotierten Handicap über 1.400 Meter der Grasbahn.

  • Adrie de Vries auch auf El Loco im Einsatz

    Zweiter Dubai-Auftritt für Mata Utu am Samstag

    Meydan/Dubai 15.02.2018

    Der Karneval in Deutschland ist vorbei, aber der Dubai World Cup-Carnival geht weiter: Am Samstag steht bereits ein weiterer Renntag bevor. Und auch Deutschland ist hier auf dem Meydan-Kurs vertreten.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm