Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Michael Vesper als neuer Präsident des deutschen Galopprennsports vorgeschlagen

Köln 23. Januar 2018

Das Präsidium des deutschen Galopprennsports wird in der Mitgliederversammlung am 14. März 2018 den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Michael Vesper als neuen Präsidenten des Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen e.V. vorschlagen.

Michael Vesper soll damit Nachfolger des seit 2009 amtierenden Albrecht Woeste werden. Das Präsidium spricht sich schon vor der Wahl einmütig für den 65 Jahre alten Sportfunktionär und Politiker aus. „An die Suche nach einem neuen Präsidenten wurden große Erwartungen geknüpft. Und wir sind uns sicher, den richtigen Mann gefunden zu haben: Unser Kandidat heißt Vesper“, sagt Albrecht Woeste über seinen designierten Nachfolger. Michael Vesper bekleidete bis Ende des Jahres 2017 das Amt des Vorstandsvorsitzenden des DOSB.

Vesper selbst erklärt: „Ich freue mich über das große Vertrauen, das mir entgegengebracht wird, und auf die Aufgaben, die als Präsident des deutschen Galopprennsports auf mich zukommen.“ Gleichzeitig betont er, dass das Votum zunächst nur eine Empfehlung an die Mitgliederversammlung sei. Am 14. März möchte Vesper sich den gewählten Galopp-Vertretern persönlich vorstellen.

Der ehemalige DOSB-Vorstand Vesper hatte sich in einem schwierigen Geschäft, der Fusion des Nationalen Olympischen Komitees mit dem Deutschen Sportbund (DSB) zum DOSB, verdient gemacht. Er gilt als Enthusiast sowie als ein eloquenter, harter und ausdauernder Kämpfer mit einem umfangreichen Netzwerk, das er seit seiner Zeit als Politiker akribisch pflegt und ausbaut.

Vesper gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Partei DIE GRÜNEN, war Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag in NRW. Von 1995 bis 2005 war er als Mitglied der NRW-Landesregierung in verschiedenen Ressorts tätig, zuletzt als Minister für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport. In dieser Zeit besetzte er auch das Amt des stellvertretenden Ministerpräsidenten. Im Juni 2005 wurde Vesper zum Vizepräsidenten des Landtags gewählt. Wegen seines Wechsels zum DOSB legte er sein Landtagsmandat Ende September 2006 nieder.

Michael Vesper ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt in Köln. 

Champions League

Weitere News

  • Großes Familienprogramm und „Tag des Landkreises und der Gemeinden“ in Baden-Baden-Iffezheim

    Frühjahrs-Meeting mit dem Duell der Champions

    Baden-Baden 23.05.2018

    In genau einer Woche startet die Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim in ihr 160. Jahr: Das Frühjahrs-Meeting vom 30. Mai bis 3. Juni mit vier Renntagen und 35 Rennen ist die erste große mehrtägige Galopp-Veranstaltung der Saison, ein Gradmesser für die Befindlichkeiten der Turfszene. „Wir freuen uns, dass es bald los geht“, sagte die Geschäftsführerin vom Rennveranstalter Baden Racing, Jutta Hofmeister, am Dienstag auf der Eröffnungspresse-Konferenz in Iffezheim.

  • Mark Johnston mit Nyaleti in den German 1.000 Guineas

    Starke Engländerin kommt nach Düsseldorf

    Düsseldorf 23.05.2018

    Klassiker am Sonntag auf der Galopprennbahn Düsseldorf: In den WEMPE 98. Ferman 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m) gibt sich mit der Stute Nyaleti (J. Fanning) auch eine Gruppesiegerin aus dem englischen Top-Stall von Mark Johnston die Ehre. Auenperle (N. Guilbert) reist eigens aus der Schweiz an, Love Connection (M. Pecheur) aus Tschechien.

  • Früher Beginn am Samstag in Dortmund

    Galopp und Gourmet - Asia Food Festival garniert mit sechs Rennen

    Dortmund 23.05.2018

    Umrahmt vom Asia Food Festival wird am Samstag (26. Mai) auf der Galopprennbahn Wambel die Dortmunder Grasbahnsaison fortgesetzt. Es geht früh los: Der erste Start erfolgt bereits um 11 Uhr, sechs Rennen mit immerhin 64 Startern sind geplant. Mit dabei: Die mit 10.000 Euro Gewinnausschüttung garantierte Viererwette. Die Tageskarte inklusive Rennprogramm kostet acht Euro. Wer für 50 Euro Wettjetons kauft, hat freien Eintritt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm