Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Champion widmet einen Sieg seinem Kollegen Daniele Porcu

Minarik mit starkem Japan-Start

Tokio/Japan 19. Februar 2018

Für den deutschen Championjockey Filip Minarik läuft es bei seinem Gastspiel in Japan blendend. Bereits drei Siege konnte der vor allem als Jockey von Guignol in den Rennen der German Racing Champions League 2017 so erfolgreiche Reiter im Land der aufgehenden Sonne feiern.

Eine besondere Geste sorgte für Schlagzeilen und erhielt große Zustimmung in den sozialen Medien. Seinen Treffer mit Sacre Diva in einem 1.400 Meter-Rennen am Samstag in Tokio widmete er dem viel zu früh verstorbenen Jockey-Kollegen Daniele Porcu, in dem Minarik Richtung Himmel zeigte. Auf diese Art eroberte der deutsche Champion (er teilte sich den Titel mit Alexander Pietsch) die Herzen der japanischen Rennsportfans.

Karlshofer Zuchterfolg in den USA

Derweil gab es in den USA einen deutschen Zuchterfolg. La Force, eine vierjährige Stute aus der Zucht des Gestüts Karlshof, sicherte sich am Freitag in Santa Anita ein 56.000 Dollar-Rennen über 1.600 Meter mit Jockey Mike Smith.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Minarik und Starke erneut sehr erfolgreich

    Japan-Jubel um deutsche Jockeys

    Japan 26.01.2020

    Auch an diesem Wochenende wurden die beiden aus Deutschland gekommenen Jockeys Andrasch Starke und Filip Minarik in Japan gefeiert. Bereits am Samstag schaffte Filip Minarik in Nakayama zwei Erfolge.

  • Züchtertreff im Gestüt Röttgen vor 350 Gästen

    Wieder eine große Resonanz

    Köln 25.01.2020

    Einmal mehr gab es eine sehr große Resonanz auf den Züchtertreff im Gestüt Röttgen am Samstag: Eine Schar von rund 350 interessierten Besuchern hatte sich auf den Weg zu dieser hocherfolgreichen und traditionsreichen Zuchtstätte vor den Toren Kölns gemacht.

  • Auszeichnung für den Longines Großer Preis von Berlin

    Das beste Galopprennen Deutschlands 2019

    Berlin-Hoppegarten 25.01.2020

    Pressemitteilung Berlin-Hoppegarten: Der Longines Grosser Preis von Berlin, traditioneller Höhepunkt der Berliner Galopprennsaison auf der Rennbahn Hoppegarten Anfang August, war nach offizieller Einstufung der weltweiten Rennsportbehörden das beste Rennen Deutschlands im Jahr 2019. Der mit 155.000 Euro Preisgeldern ausgestattete Grand Prix führt über 2.400 Meter und war bereits in den Jahren 2011 und 2015 bestes Rennen Deutschlands.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm