Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Elf Spitzenrennen in sechs Galopp-Metropolen

German Racing Champions League 2018

Köln 20. März 2018

Die German Racing Champions League geht 2018 in ihr drittes Jahr und wird wieder elf Spitzenrennen für Top-Galopper in sechs verschiedenen deutschen Metropolen bieten. Der Auftakt zu dieser Rennserie erfolgt am 6. Mai mit dem Gerling-Preis in Köln. Zehn weitere Wertungsläufe folgen bis zum 1. November, wenn im Großen Preis von Bayern in München das Finale um das beste Pferd, den besten Jockey und den besten Trainer stattfindet.

Besonders spannend ist die aktuelle Konstellation 2018, denn mit Titelverteidiger Guignol, Derbysieger Windstoß und dem im Vorjahr in drei Top-Events der Champions League erfolgreichen Dschingis Secret stehen die vierbeinigen Cracks aus 2017 wieder zu Großtaten bereit.

Alle diese drei Galopp-Stars, zugleich Finalisten der aktuellen Wahl zum Galopper des Jahres, setzen ihre großen Karrieren in der neuen Rennsaison fort und bleiben dem Publikum damit erhalten! Das gilt übrigens auch für Iquitos, den Galopper des Jahres 2016 und damaligen Champions League-Sieger oder die letztjährigen Top-Zweijährigen Erasmus und Julio, um nur einige der Spitzenpferde zu nennen.

Bei den Trainern dürften sich vor allem Titelverteidiger Markus Klug, Jean-Pierre Carvalho, Peter Schiergen oder Andreas Wöhler wieder ein spannendes Rennen liefern. Auch bei den Jockeys steht Champions League-Sieger Andrasch Starke gegen Filip Minarik, Adrie de Vries oder Eduardo Pedroza wieder eine packende Auseinandersetzung bevor.

n-tv als Medienpartner

Erneut wird der Fernsehsender n-tv die German Racing Champions League begleiten und von allen elf Rennen berichten. Unterstützt wird die Rennserie des deutschen Turfs von deinSchrank.de.

Wertvolle Preise winken den Gewinnern der Champions League. Auf Logen-Plätze in der Lanxess-Arena für exklusive Konzerte in 2019 dürfen sich die diesjährigen Sieger freuen.

Eines ist nahezu sicher: Auch 2018 wird es wieder ein spannender Kampf um den Sieg in der German Racing Champions League.

 

Champions League

Weitere News

  • Henkel Europa Meile mit spannender Revanchepartie

    Erneuter „Wonnemond“-Aufgang in Düsseldorf?

    Düsseldorf 26.04.2018

    Zweites Gruppe-Highlight der Rennsaison 2018 am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf: In der Henkel Europa Meile (Gr. III, 55.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) treffen sich erneut die Cracks auf dieser Distanz. Allen voran natürlich der Düsseldorfer Star-Galopper Wonnemond (Bayarsaikhan Ganbat), der hier gerade seinen Erfolg in der Frühjahrsmeile wiederholte.

  • Großer Jubiläums-Renntag in Mannheim

    Internationales Aufgebot in der Badenia

    Mannheim 26.04.2018

    Natürlich wird der Badenia-Renntag am Sonntag im Jubiläumsjahr (150 Jahre Badischer Rennverein) ein ganz besonderer Tag in Mannheim (acht Rennen ab 14 Uhr). Das 115. Große Heinrich Vetter – Badenia – Jagdrennen (Listenrennen, 4.200 m, 7. Rennen um 17:15 Uhr) ist die große Zugnummer für alle Fans des Hindernissports.

  • Letzte Saison von Iquitos, dem German Racing Champions League-Sieger von 2016

    Pressekonferenz mit großer Resonanz

    Hannover 26.04.2018

    Die erwartet große Resonanz hatte die Pressekonferenz des Hannoverschen Rennvereins im Vorfeld des Hannover 96-Renntages am 1. Mai.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm