Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Top-Hindernispferd im Grupperennen in Auteuil um 125.000 Euro?

Saurens Izzo mit Saisondebüt im Prix Hypothese?

Auteuil/Frankreich 21. März 2018

Auch an diesem Sonntag präsentiert das Hindernis-Mekka Auteuil wieder ein Top-Programm. Höhepunkt ist der Prix Hypothese (Gr. III, 125.000 Euro, 3.900 m, Hürdenrennen). Hier gibt möglicherweise der im Besitz von Eckhard Sauren stehende Izzo aus dem Stall von Carina Fey sein mit Spannung erwartetes Saisondebüt. Er lief 2017 schon mehrfach auf Top-Ebene ausgezeichnet, war Gruppe-Sieger und scheint ein großes Talent für den Hindernissport zu sein.

Das zu schlagende Pferd ist einmal mehr die Seriensiegerin De Bon Coeur, die neun ihrer bisherigen zehn Starts in Erfolge ummünzte, jüngst im Prix Juigne (Gr. III) mit stolzen zehn Längen Vorsprung! Im Vorjahr gewann hier Device mit knappem Vorsprung. Zuletzt war er Vierter im Prix Juigne, was ein ordentlicher Einstand 2018 war, aber Chancen gegen De Bon Coeur hatte er nicht.

Der Vorjahresvierte Alex de Larredya scheint aber ebenso gefährlich, denn er war im Grand Prix d‘ Automne (Gr. I) im November minimal vor ihm und steht nun sogar noch zwei Kilo günstiger in der Partie. Die endgültige Starterangabe erfolgt am Freitag, 23. März.

 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Listenrennen aus Köln wird am Tag der Gestüte in Hannover neu angesetzt

    Erfreuliche Nachricht für alle Aktiven!

    Hannover 21.10.2018

    Höchsterfreuliche Nachricht für alle Aktiven: Das am vergangenen Sonntag in Köln wegen eines Fehlstarts annullierte Listenrennen (25.000 Euro, 1.400 m) wird mit unveränderter Ausschreibung am Sonntag, 28. Oktober auf der Galopprennbahn in Hannover neu angesetzt! Zu verdanken ist die Wiederholung der Top-Prüfung einer gemeinsamen Initiative des Kölner Renn-Vereins, des Hannoverschen Rennvereins und der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V.

  • Berlin- und Iffezheim-Sieger Best Solution gewinnt den Caulfield Cup

    Top-Aufwertung der deutschen Champions League-Rennen

    Caulfield/Australien 20.10.2018

    Tolle Aufwertung für die deutschen Top-Rennen am Samstag im Caulfield Cup (Gruppe I, 5 Mio. Australian-Dollar, 3,08 Mio. Euro, 2.400 m): Der im Besitz des Godolphin-Stalles von Scheich Mohammed und von Saeed bin Suroor trainierte Best Solution gewann nach dem Longines – Großer Preis von Berlin und dem Longines – Großer Preis von Baden nun auch dieses Event auf der Rennbahn Caulfield.

  • Begeisternde Vorstellung des Favoriten in Baden-Baden

    100.000 Euro-Zahltag für den Fährhofer Ramazotti

    Baden-Baden 19.10.2018

    Deutschlands gewinnreichster Zweijähriger ist seit diesem Freitag der im Besitz der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Ramazotti: Der von Andreas Wöhler in Spexard bei Gütersloh trainierte Lope de Vega-Sohn, der als Jährling bei der BBAG-Auktion bei 38.000 Euro keinen Käufer gefunden hatte, verdiente vor 3.500 Zuschauern als imponierender Sieger im Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen, 200.000 Euro, 1.400 m) in Baden-Baden auf einen Schlag 100.000 Euro, ist damit nach zwei Starts noch ungeschlagen mit einer finanziellen Ausbeute von 103.000 Euro.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm