Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Mannheimer Saisonstart mit dem VR Bank Rhein-Neckar-Renntag

Auftakt zum großen Jubiläumsjahr

Mannheim 22. März 2018

Es wird ein ganz besonderes Rennjahr in Mannheim, das am Sonntag eröffnet wird. Denn man feiert 2018 das 150 jährige Jubiläum des Badischen Rennvereins. Zum Start der insgesamt fünf Veranstaltungen umfassenden Saison präsentiert man den VR Bank Rhein-Neckar-Renntag mit sieben Rennen ab 14:15 Uhr.

Im Mittelpunkt steht ein Ausgleich III über 1.900 Meter (5. Rennen um 16:20 Uhr). Der mit vielen guten Formen ausgestattete Commander Kirk (F. Ladu) trifft u.a. auf Horst Rudolphs Lokalmatador Pissarro (H. Mouchova) und den auf der Sandbahn groß in Erscheinung getretenen Kitaneso (T. Scardino).

Natürlich darf auch ein Jagdrennen über 3.200 Meter (6. Rennen um 16:55Uhr) nicht fehlen, das als Vorbereitung auf die große Badenia gilt. Hier sind Falconettei (L. Sloup), Bendidon (O. Schnakenberg), der Veteran Supervisor (M. Engelke) und Wangera (M. Quinlan) Pferde von erprobter Klasse.
 

Champions League

Weitere News

  • German Racing, German Tote und Riedel gehen Kooperation für zukunftsweisende Programmformate ein

    Galopprennsport neu gedacht

    17.01.2020

    2020 wird ein neues Kapitel im deutschen Galopprennsport aufgeschlagen: Mit Riedel Communications haben German Racing und German Tote einen starken Technologiepartner für den Galopprennsport gefunden, der neue, zukunftsweisende Sendeformate mit signifikantem Mehrwert für Zuschauer und Rechteinhaber gestalten wird.

  • Viererwette und Verkaufsrennen in Wambel

    Sechserkarte am Sonntag in Dortmund

    Dortmund 16.01.2020

    Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist, wie immer in der Wintersaison, frei, auch für die beheizte Glastribüne.

  • Das sind die Hoffnungen beim neuen Mega-Renntag

    Deutschland-Quartett nach Saudi Arabien?

    Riad/Saudi-Arabien 15.01.2020

    Es wird das neue Großereignis im internationalen Turf-Kalender, und Deutschland ist höchstwahrscheinlich dabei: Der Mega-Renntag um den neugeschaffenen Saudi Cup (mit 20 Millionen Dollar an Preisgeldern das höchstdotierte Rennen der Welt) am Samstag, 29. Februar in Riad/Saudi Arabien hat es in sich.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm