Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Social Media Workshop für den Galopprennsport

Köln 23. April 2018

German Racing führt am Donnerstag und Freitag (26. & 27. April) einen Social Media Workshop für alle Mitglieder des Verbandes in den eigenen Räumlichkeiten durch.

Auch im Galopprennsport ist Social Media ein wichtiger Bereich im Marketing. Jeder von uns steht dabei unweigerlich vor Fragen, die im Workshop beantwortet werden sollen: Mit welcher Social Media-Plattform erreiche ich die Zielgruppen des Galopprennsports? Wie vergrößere ich meine Community und erweitere damit meine Reichweite? Wie verknüpfe ich Social Media-Plattformen mit meiner Homepage? Im Mittelpunkt soll ein praxisnaher Erfahrungsaustausch rund um die digitale Kommunikation stehen.

Der Referent Dr. Stefan Strauss studierte Film- & Fernsehwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Kunstgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum und promovierte dort 2011 in Medienwissenschaften. Stefan Strauß war über 10 Jahre als Dozent an verschiedenen Hochschulen tätig und ist aktuell geschäftsführender Inhaber der STRAUSSMEDIA GmbH in Köln.

Rund 20 Interessierte haben sich angemeldet und werden nützliche Informationen und Tipps für die eigenen Social Media-Kanäle mit nach Hause nehmen können. 

Champions League

Weitere News

  • Eckhard Sauren neuer Mitbesitzer von Wonderful Moon

    „Kölsch-Trinker“ jetzt ein „Wasserfreund“

    Köln 21.11.2019

    Eines der hoffnungsvollsten jungen Pferde bleibt in Deutschland: Der im Herzog von Ratibor-Rennen in Krefeld so imponierende Zweijährige Wonderful Moon hat mit dem Kölner Renn-Vereins-Präsidenten Eckhard Sauren einen neuen Mitbesitzer.

  • Drei hiesige Pferde für die Wüsten-Highlights genannt

    Kommt der Katar-Derbysieger aus Deutschland?

    Doha/Katar 21.11.2019

    Es ist nicht größer als das Bundesland Hessen, aber unermesslich reich: Katar, der Wüstenstaat am Persischen Golf, gilt aber auch als Pferde-Eldorado. Und bei internationalen Großereignissen im Dezember könnten wieder Pferde aus Deutschland mit von der Partie sein.

  • Top-Treffer beim Dresdner Listen-Finale mit Saurens Say Good Buy

    Der „Grewe-Express“ rollt und rollt

    Dresden 20.11.2019

    Was der Kölner Trainer Henk Grewe in der Saison 2019 anfasst, das wird zu Gold: Auch der Große Herbstpreis der Freiberger Brauerei (25.000 Euro, 2.200 m), das letzte Listenrennen der deutschen Galopp-Saison beim Saisonfinale am Mittwoch in Dresden, ging an den künftigen Champion-Coach: Der von Andrasch Starke gerittene 2,4:1-Favorit Say Good Buy gewann für Besitzer Eckhard Sauren nach einer packenden Kampfpartie und sicherte seinem Eigner die Siegprämie von 14.000 Euro.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm