Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Impfung gegen EHV (Herpesvirusimpfung) in Frankreich

24. April 2018

France Galop hat nochmals darauf hingewiesen, dass für Starts in Frankreich die Herpes Virusimpfung (EHV) verpflichtend vorgeschrieben ist.

Diese Regelung gilt ab 1. Januar 2018 und wurde mit einer Übergangszeit ab 1. April 2018 endgültig wirksam, um allen Trainern die Möglichkeit zu geben, die entsprechenden Impfungen durchzuführen. Der Impfmodus ist mit den gleichen Impfabständen wie bei der Influenza-Impfung durchzuführen. Die Grundimmunisierung ist demnach wie folgt zu vollziehen: 2. Impfung 21-92 Tage nach der 1. Impfung und die 3. Impfung 150-215 Tage nach der 2. Impfung, danach dann jährliche Wiederholungsimpfungen. Ein Pferd ist nach 2 Impfungen zur Grundimmunisierung startberechtigt, nicht jedoch nach nur einer Impfung. Sollten Pferde nicht entsprechend den Bestimmungen gegen Influenza bzw. Herpes geimpft sein, sind sie nicht zu Rennen zugelassen und werden auch kurzfristig vom Start verwiesen, selbst wenn sie angereist sind.

Um den Herstellerangaben gem. Beipackzettel des Impfherstellers zu genügen, sollten die Impfungen gegen die Herpes Virusimpfung so erfolgen, dass sowohl die vorgeschriebenen Zeitabstände in Frankreich als auch die der Impfherstellerfirma eingehalten werden. 

Champions League

Weitere News

  • Start im Prix Lieurey um 80.000 Euro

    Litex-Stute Leytana in Deauville

    Deauville/Frankreich 13.08.2018

    Zwei weitere Gruppe-Rennen umrahmen dieses Highlight: Im Prix de Lieurey (Gruppe III, 80.000 Euro, 1.600 m, 4. Rennen um 15:45 Uhr) gibt sich mit Stall Litex‘ Leytana (E. Hardouin/M. Mintchev) eine deutsche Stute die Ehre.

  • 15.000 Euro die fürstliche Dotierung im Hauptrennen

    28. BMW-Renntag in Saarbrücken

    Saarbrücken 13.08.2018

    Tradition wird in Saarbrücken groß geschrieben. Am Mittwoch, der im Saarland als Mariä Himmelfahrt-Termin Feiertag ist, steht bereits der 28. BMW-Renntag auf dem Programm Natürlich präsentiert man einmal mehr eine Mischung aus sechs Galopp- und drei Trab-Rennen ab 14:15 Uhr.

  • Best Solution in einem packenden 128. Longines Großer Preis von Berlin vorne

    Nächster Scheich-Sieg in der German Racing Champions League

    Berlin-Hoppegarten 12.08.2018

    Der Erfolgsstall Godolphin von Dubai-Herrscher Scheich Mohammed beherrscht die Schlagzeilen in der German Racing Champions League: Zwei Wochen nach dem Erfolg von Benbatl im Großen Dallmayr-Preis in München triumphierte der ebenfalls von Saeed bin Suroor trainierte Best Solution (34:10) mit Jockey Pat Cosgrave am Sonntag vor 10.200 Zuschauern im 128. Longines Großer Preis von Berlin (Gruppe I, 175.000 Euro, 2.400 m). Im Saison-Highlight auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten gewann der vierjährige Hengst nach einem packenden Kampf zwischen vier Pferden, der das Publikum faszinierte.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm