Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Zwei Listenrennen mit Top-Besetzung

Hannover 96-Renntag mit Stuten-Highlights

Hannover 27. April 2018

Starkes Programm am Hannover 96-Renntag in Hannover: Gleich zwei Listenrennen bietet die Neue Bult den Fans am Dienstag: Im Großen Preis von Rossmann (25.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 17 Uhr) sind vierjährige und ältere Stuten gefordert.

Dazu gehört mit der von Waldemar Hickst in Köln trainierten Peace in Motion (M. Lerner) für Besitzer Dr. Christoph Berglar auch die Siegerin einer ähnlichen Prüfung bei der Saisonpremiere. Dritte war damals die gesteigerte Diamond Daisy (L. Delozier), die erneut mit von der Partie ist. Die Karlshoferin Sky Full of Stars (A. Helfenbein) stand schon 2017 dicht vor einem Sieg in dieser Klasse. Und Folie de Louise (M. Forest) war 2017 der Star aus Iffezheim mit tollen Erfolgen in Frankreich.

Anderes Highlight ist der Große Preis der Deutschen Messe AG (25.000 Euro, 2.000 m, 5. Rennen um 15:55 Uhr), ebenfalls für vierjährige und ältere Pferdedamen. Trainer Henk Grewe hat mit Panthelia (M. Lerner) eine interessante Hoffnung im Rennen, die sich als Zweite zu starken Hengsten im Kölner Grand Prix-Aufgalopp bestens verkaufte. Bereits Gruppesiegerinnen sind Navaro Girl (A. Starke) und Ostana (W. Panov). Sehr gut war der zweite Platz von Prima Violetta (B. Murzabayev) auf dieser Bahn.

Ein Ausgleich II über 1.600 Meter (3. Rennen um 14:50 Uhr) ist eine weitere Attraktion im Programm der neun Rennen ab 13:50 Uhr.

Großes Rahmenprogramm

Das bewährte und beliebte Rahmenprogramm wird Groß und Klein sicher wieder sehr viel Freude bereiten: Neben Aktionen mit Akteuren von Hannover 96, etwa der Minitraber Trainer-Trophy und einer lustigen Sportstafette mit Spielern von Hannover 96, lockt das große Rossmann-Kinderland mit Riesenrutsche, Torschussanlage, Schminkinsel und Hüpfburg. Auch Rennpferdsimulator „Mister Ed“ steht wieder für Übungsritte zur Verfügung. Hannover 96 ist mit dem Mannschaftsbus und seinem Fanmobil vor Ort.

Bei der beliebten Verlosungsaktion "Lucky Loser“ kann jeder Wettschein, der keinen Gewinn aufweist, in einen wertvollen Preis verwandelt werden. Hier locken ein Gutschein über zwei Tribünenkarten für das 1. Heimspiel von Hannover 96 in der Saison 2018/2019, Karten für die WASSERWELT LANGENHAGEN, für das Varieté-Theater GOP und wertvolle Wettgutscheine.

Die Kinder-Tombola wird über die Minitraber Trainer-Trophy ausgespielt: Fünf Gewinner können sich hier über einen 96-Rucksack voller Überraschungen freuen, darunter Tickets für ein Heimspiel von Hannover 96 in der Saison 2018/2019, 96–Schals, T-Shirts, Base-Caps, Einkaufsgutscheine für den Hannover 96-Fanshop, Familieneintrittskarten für das Rasti-Land in Salzhemmendorf und vieles mehr.
 

Champions League

Weitere News

  • „Tor“ für Fußball-Manager Klaus Allofs durch Potemkin

    Whispering Angel ist die Queen der zweijährigen Stuten

    Baden-Baden 21.10.2018

    Whispering Angel (46:10-Mitfavoritin) ist die „Queen“ der zweijährigen Stuten in Deutschland: Die im Besitz des Gestüt Park Wiedingen stehende Soldier Hollow-Tochter gewann am Sonntag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden vor 6.500 Zuschauern den Ittlingen – Preis der Winterkönigin (Gruppe III,105.000 Euro, 1.600 m) und bescherte unter Jockey Martin Seidl Trainer-Champion Markus Klug den vierten Erfolg hintereinander in diesem Prestigerennen.

  • Diesmal kein Volltreffer am Mailand-Sonntag

    Viele Platzierungen für die deutsche Mannschaft

    Mailand/Italien 21.10.2018

    Der Super-Sonntag in Mailand/Italien hatte auch zahlreiche deutsche Top-Galopper angelockt. Zwar gelang diesmal kein Sieg, aber jede Menge Platzierungen. Im Gran Criterium (Gruppe II, 286.000 Euro, 1.500 m) belegten die beiden deutschen Zweijährigen Quest the Moon (Oisin Murphy/Sarah Steinberg), der früh in vorderer Linie auszumachen war und einen Hals zurück war, und Revelstoke (Eduardo Pedroza/Andreas Wöhler), der außen noch mächtig anpackte, die Plätze zwei und drei.

  • Listenrennen aus Köln wird am Tag der Gestüte in Hannover neu angesetzt

    Erfreuliche Nachricht für alle Aktiven!

    Hannover 21.10.2018

    Höchsterfreuliche Nachricht für alle Aktiven: Das am vergangenen Sonntag in Köln wegen eines Fehlstarts annullierte Listenrennen (25.000 Euro, 1.400 m) wird mit unveränderter Ausschreibung am Sonntag, 28. Oktober auf der Galopprennbahn in Hannover neu angesetzt! Zu verdanken ist die Wiederholung der Top-Prüfung einer gemeinsamen Initiative des Kölner Renn-Vereins, des Hannoverschen Rennvereins und der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm