Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Dettori und Buick kommen zum Mülhens-Rennen

Weltklasse-Jockeys im Köln-Klassiker!

Köln 16. Mai 2018

Die Weltklasse-Jockeys Lanfranco Dettori und William Buick und drei englische Spitzenpferde kommen am Pfingstmontag zum klassischen 33. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas(Gruppe II, 153.000 Euro, 1.600 m) nach Köln!

Bei der Vorstarterangabe am Mittwoch wurde Dettori als Reiter von Fajjaj (im Besitz von Katar-Herrscher Al Thani) und Buick als Partner von Zaman angegeben, der dem Godolphin-Stall von Scheich Mohammed aus Dubai gehört. Damit gibt es auch eine Auseinandersetzung der arabischen Großbesitzer. Dritter Gast wird der ebenfalls aus England anreisende Fighting Irish sein, der mit dem Franzosen Ioritz Mendizabal ebenfalls einem Top-Reiter anvertraut ist.

Das deutsche Aufgebot wird angeführt von Julio (A. Pietsch), im Gemeinschaftsbesitz von Renn-Vereins-Präsident Eckhard Sauren und Timo Horn, dem Torhüter des 1.FC Köln, sowie dem nachgenannten Busch-Memorial-Sieger Kronprinz (A. Starke) und dem damaligen Zweiten Weltstar (A. de Vries), einem Halbbruder von Derbysieger Windstoß.

Die weiteren potenziellen Kölner Klassiker-Kandidaten im Zehnerfeld sind: All for Arthur (M. Cadeddu), Ancient Spirit (F. Minarik), Ninario (M. Berto) und Wild Max (J. Bojko).

Unseren ausführlichen Vorbericht zum Mehl-Mülhens-Rennen lesen Sie am Donnerstag, 17. Mai nach der Starterangabe auf www.german-racing.com.
 

Champions League

Weitere News

  • Bützje gestrichen, noch 13 Ladies im Feld

    Starkes internationales Feld in den 1.000 Guineas?

    Düsseldorf 22.05.2018

    Ein starkes internationales Feld zeichnet sich auch für den nächsten Galopp-Klassiker in Deutschland ab: Für die WEMPE 98. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m) in Düsseldorf blieben beim letzten Streichungstermin am Dienstag noch 13 dreijährige Stuten vier Ländern im Aufgebot.

  • Beeindruckender Sieg nach brilliantem Minarik-Ritt in Köln

    Sensation durch Ancient Spirit im Mehl-Mülhens-Rennen

    Köln 21.05.2018

    Sensationelles Ergebnis im ersten Klassiker der Galopper-Saison am Pfingstmontag vor 15.000 Zuschauern in Köln: Mit dem von Jean-Pierre Carvalho in Bergheim für den Stall Ullmann trainierten dreijährigen Hengst Ancient Spirit (221:10) gewann der größte Außenseiter im zehnköpfigen Feld das 33. Mehl-Mülhens-Rennen – German 2.000 Guineas (Gruppe II, 153.000 Euro, 1.600 m) nach einer glänzenden taktischen Leistung von Champion-Jockey Filip Minarik.

  • Dzubasz-Dreijähriger mit enormer Verbesserung

    Balmain der Überraschungssieger im Derby Trial

    Hannover 21.05.2018

    Große Überraschung im Großen Preis der Hannoverschen Volksbank – Derby Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m) am Pfingstmontag in Hannover: Der von Roland Dzubasz für den Stall 5-Stars trainierte Balmain (120:10 gewann mit Jockey Jaromir Safar diesen wichtigen Test für das Blaue Band.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm