Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Bahnspezialist Rock Academy imponiert

„Rock“ in Saarbrücken

Saarbrücken 20. Mai 2018

Beeindruckender Sieg des Bahnspezialisten Rock Academy (60:10) im Preis der Sparkassenfinanzgruppe Saar (Ausgleich III, 1.900 m) am Pfingstsonntag auf der Galopprennbahn in Saarbrücken. Der von Philipp Berg aus Böckweiler zum ersten Mal in diesem Jahr aufgebotene Wallach war vom Start bis ins Ziel die dominierende Figur.

Der auf einer Welle des Erfolges schwimmende Jockey Fabian Xaver Weißmeier enteilte mit dem Areion-Sohn schon früh den Gegnern, von denen Finch Hatton noch stärker aufkam und Platz zwei vor Eskalibur sicherte.

Auch ein Top-Gewicht von 66, 5 Kilo konnte den hier stets gut aufgelegten Dawn Prayer (91:10) in einem Handicap über 1.350 Meter nicht stoppen. Andre Best schaffte mit Christof Schleppis Wallach auf den letzten Metern noch die Wende gegen Rinky Dink Dawn und Romantic Angel.

Ein Sonderlob hat sich der Mannheimer Trainer-Altmeister Horst Rudolph verdient, denn sein Bill Ferdinand gewann in einem Ausgleich IV über 2.450 Meter sein fünftes Rennen in dieser Saison. In den allerletzten Galoppsprüngen brachte Miguel Lopez den 43:10-Mitfavoritin noch an dem mit Vorsprung führenden Cometic Star und Giacomo Garibaldi vorbei.

Mit dem speedstarken Cazador (57:10) unter Lena Maria Mattes holte sich Horst Rudolph auch noch den 7. Lauf zur Sport-Welt Amateur-Trophy (Ausgleich IV, 1.900 m) vor Twinnie und Wind and Win.

Der junge Alois Gräter schaffte in einem 1.900 Meter-Handicap mit Gerald Geislers elfjährigem Veteran Tricky Tiger (49:10) das Kunststück, auch auf relativ weiter Distanz einen knappen Vorsprung gegen die sehr unglücklich agierende Arizona und Catastrophe zu verteidigen.

Ganz schön kämpfen musste der ehemalige Gruppesieger Abendwind (17:10) im abschließenden 1.900 Meter-Rennen. Beim ersten Auftritt nach längerer Pause raufte sich der von Waldemar Hickst für Gisela Remmert vorbereitete Wallach mit Rebecca Danz knapp gegen Pissarro und Theo Danon (wurden in totem Rennen Zweiter) nach Hause.

Im 3. Wertungslauf zum Wettstar Junior-Cup Südwest 2018 holte sich die 15-jährige Laura Schwager auf Dragon Hunter (39:10) deutlich den Sieg gegen Porte du Paradis und Bombelli.

Kamsin-Sohn triumphiert im 820.000er in Auteuil

Toller Erfolg für den Karlshofer Deckhengst Kamsin am Sonntag in Auteuil/Frankreich: Sein Sohn On The Go gewann die Grand Steeple-Chase de Paris (Gruppe I, 820.000 Euro). Kamsin deckte in diesem Jahr rund 100 Stuten im Haras d‘ Etreham. Das Gestüt Karlshof besitzt noch 50 Prozent an dem Beschäler.


 

Champions League

Weitere News

  • Eckhard Sauren neuer Mitbesitzer von Wonderful Moon

    „Kölsch-Trinker“ jetzt ein „Wasserfreund“

    Köln 21.11.2019

    Eines der hoffnungsvollsten jungen Pferde bleibt in Deutschland: Der im Herzog von Ratibor-Rennen in Krefeld so imponierende Zweijährige Wonderful Moon hat mit dem Kölner Renn-Vereins-Präsidenten Eckhard Sauren einen neuen Mitbesitzer.

  • Drei hiesige Pferde für die Wüsten-Highlights genannt

    Kommt der Katar-Derbysieger aus Deutschland?

    Doha/Katar 21.11.2019

    Es ist nicht größer als das Bundesland Hessen, aber unermesslich reich: Katar, der Wüstenstaat am Persischen Golf, gilt aber auch als Pferde-Eldorado. Und bei internationalen Großereignissen im Dezember könnten wieder Pferde aus Deutschland mit von der Partie sein.

  • Top-Treffer beim Dresdner Listen-Finale mit Saurens Say Good Buy

    Der „Grewe-Express“ rollt und rollt

    Dresden 20.11.2019

    Was der Kölner Trainer Henk Grewe in der Saison 2019 anfasst, das wird zu Gold: Auch der Große Herbstpreis der Freiberger Brauerei (25.000 Euro, 2.200 m), das letzte Listenrennen der deutschen Galopp-Saison beim Saisonfinale am Mittwoch in Dresden, ging an den künftigen Champion-Coach: Der von Andrasch Starke gerittene 2,4:1-Favorit Say Good Buy gewann für Besitzer Eckhard Sauren nach einer packenden Kampfpartie und sicherte seinem Eigner die Siegprämie von 14.000 Euro.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm