Login
Trainerservice
Schliessen
Login

BBAG Auktionsrennen und viele Attraktionen in Hoppegarten

Auftakt zum Fashion-Weekend in der Hauptstadt

Berlin-Hoppegarten 6. Juni 2018

Das zweite große Meeting, das Fashion-Weekend, lockt an diesem Wochenende nach Berlin-Hoppegarten auf die Galopprennbahn. „Sehen und gesehen werden“ – das gilt diesmal noch mehr als sonst. Zum „Sehen“ laden an beiden Tagen Fashion Shows verschiedener nationaler und internationaler Labels ein. Das Programm, darunter einige Top-Acts, wird für Furore sorgen.

Bereits am Samstag steht der Style-Tag für die Herren bevor, an dem die ersten fünf der insgesamt acht Rennen ab 10:50 Uhr (!) live nach Frankreich übertragen werden. Frühaufstehen lohnt sich an diesem Tag: Bis 11:00 Uhr erhalten die ersten 1.000 Gäste einen Frühschoppen-Gutschein für ein Bier, ein Sekt oder einen Softdrink. Für die Herren heißt es an diesem Tag: Suit up! Denn erstmals wird der eleganteste Herr des Tages gesucht. Als Siegpreis winkt dem glücklichen Herren eine Woche Fahrspaß mit einem BMW i8 Roadster (zur Verfügung gestellt von der BMW Niederlassung Berlin).

Sportlicher Höhepunkt ist das abschließende BBAG Auktionsrennen Berlin-Hoppegarten (52.000 Euro, 1.600 m, 8. Rennen um 14:25 Uhr) für versprechende Dreijährige, die bei einer BBAG-Auktion im Angebot waren. Wie Kronprinz (A. Starke), der in solchen Rennen bestens erprobt ist und es im Mehl-Mülhens-Rennen deutlich schwerer antraf. Er ist seit dem Erfolg im Dr. Busch-Memorial schon Gruppe-Sieger.

Gondano (B. Murzabayev) trauen wir noch weitere Reserven zu, auch Madita (M. Seidl) und Melodino (M. Pecheur) gewannen gerade in versprechender Manier. Zu den chancenreichen Pferden gehört auch Legacy (F. Minarik), der in Frankreich schon etliche starke Formen geboten hat.

Aus der weiteren Karte ragt der 2.200 Meter-Ausgleich II (6. Rennen um 13:15 Uhr) heraus. Indian Eagle (J. Bojko) könnte hier für den Stall Torjäger wieder einen Treffer landen.
Natürlich wird auch die Viererwette mit 10.000 Euro Garantie-Auszahlung angeboten – im 5. Rennen um 12:35 Uhr (Ausgleich IV, 1.600 m). Hier empfehlen wir Ihnen vor allem Turfsonne (B. Ganbat) und So Soon (A. Pietsch).
 

Champions League

Weitere News

  • Baden Racing bereit für den Saisonauftakt

    Alle Zeichen auf „Grün“ für das Frühjahrsmeeting

    Baden-Baden 21.05.2019

    Das Frühjahrsmeeting vom 30. Mai bis 2. Juni kann kommen: Die Rennbahnprüfungskommission des Galopper-Dachverbands Direktoriums für Vollblutzucht und Rennen DVR hat das Geläuf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim genau geprüft und für gut befunden. „Wir haben viel Lob für unsere Anstrengungen bekommen“, sagt Geschäftsführerin Jutta Hofmeister vom Rennveranstalter Baden Racing.

  • Keine schweren Verletzungen, Pfingsten voraussichtlich wieder fit

    Alexander Pietsch auf dem Weg der Besserung

    Köln 21.05.2019

    Jockey Alexander Pietsch befindet sich nach seinem Sturz am vergangenen Samstag mit El Faras in Mülheim auf dem Weg der Besserung, wird aber voraussichtlich erst wieder am Pfingstwochenende in den Sattel steigen können.

  • Interview mit Ralph Siegert

    "Welcher Besitzer oder Trainer träumt nicht davon, "sein" Pferd im Derby starten zu sehen?"

    Deutschlandweit 20.05.2019

    Ralph Siegert gewann im Rahmen der Wahl zum Galopper des Jahres 2018 den spektakulären Hauptpreis, die virtuelle Mitbesitzerschaft von „Django Freeman“ bei drei Rennen. Im Interview berichtet er von der Bekanntgabe des Gewinns, den Bavarian Classics und vom Gefühl, einen Starter im Hamburger Derby zu haben.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm