Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Kaffeekönig Albert Darboven mit Prima Violetta auf dem Treppchen?

Top-Samstag der Stuten in Hannover

Hannover 13. Juni 2018

Um einen Tag vorgezogen wurde wegen der Fußball-Weltmeisterschaft der Renntag in Hannover, und nun präsentiert man am Samstag gleich zwei Top-Rennen. Im Großen Preis der Sparkasse Hannover (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.000 m, 4. Rennen um 16 Uhr) sind vierjährige und ältere Stuten gefordert. Favoritin dürfte die im Besitz von Kaffeekönig Albert Darboven stehende Prima Violetta (E. Pedroza) werden, die zweimal in Folge in derlei Aufgaben Zweite wurde und fällig für einen Treffer erscheint. Die meiste Gefahr droht möglicherweise von Panthelia (A. de Vries).

Auch im Großen Preis der Wohnungswirtschaft (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.400 m, 6. Rennen um 17 Uhr) geben die Ladies den Takt vor, allerdings sind auch dreijährige Kandidatinnen startberechtigt. Die Dreijährige Queens Harbour (E. Pedroza) hatte es auf klassischer Ebene sicher schwerer als hier.

Gestüt Brümmerhofs Celebrity (W. Panov) zeichnete sich im Vorjahr in einer solchen Prüfung in Baden-Baden aus und hat es sicher einfacher als zuletzt in Nottingham. Mit Clear For Take Off (J. Bojko) ist diese Top-Zuchtstätte gleich noch einmal vertreten. Insgesamt umfasst das Programm auf der Neuen Bult neun Rennen ab 14:30 Uhr, darunter auch ein Ausgleich II.

In Kooperation mit dem Bult-Medienpartner ffn findet ein großartiges Showprogramm statt. Der Showact „Hier kommt die Maus“ präsentiert ein MausMusikPüree aus den beliebtesten Liedern der über 20-Jährigen MausShow-Karriere. Außerdem dabei: Jeremys Jukebox, Carlotta sowie Frank & seine Freunde. Im Anschluß daran folgen Auftritte der Singer-Songwriter Prince Damien, Tim Kamrad und Vincent Malin.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Ballydoyle raus – Noch 17 Kandidaten im Rennen des Jahres

    Fünf Derby-Jockeys stehen fest

    Hamburg 21.06.2018

    Der Countdown für das IDEE 149. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) in Hamburg-Horn läuft auf Hochtouren. Inzwischen stehen bereits fünf Jockeys fest für das bedeutendste deutsche Galopprennen der Saison und Top-Lauf der German Racing Champions League.

  • Auch Allofs-Ass Potemkin in Dortmunder Grand Prix

    Spitzenbesetzung im Großen Preis der Wirtschaft

    Dortmund 21.06.2018

    Der 31. Großer Preis der Wirtschaft am kommenden Sonntag, 24. Juni, auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel hat eine überragende Besetzung gefunden: Elf Pferde, darunter sechs Gruppe-Sieger, treten um die 55.000 Euro Preisgeld in dem 1.750m langen Rennen der Europa-Kategorie III an. Das erste der insgesamt neun Rennen am Sonntag wird um 13:45 Uhr gestartet. Unter den Besuchern werden auch drei Fußball-Legenden von Borussia Dortmund sein: Günther Kutowski, Frank Mill und Knut Reinhardt.

  • Merry Go Round und Pearl Dragon beim "königlichen Meeting"

    Zwei Deutsche in Royal Ascot

    Ascot, Frauenfeld, Prag 20.06.2018

    Beim Royal Ascot-Meeting, vor den Augen von Queen Elizabeth, geben sich die Stargalopper der verschiedensten Länder noch bis zum Samstag die Ehre. Und auch zwei deutsche Pferde sind mit von der Partie.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm