Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ballydoyle raus, Zargun wieder drin – noch 18 Kandidaten im Rennen des Jahres

Fünf Derby-Jockeys stehen fest

Hamburg 21. Juni 2018

Der Countdown für das IDEE 149. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m) in Hamburg-Horn läuft auf Hochtouren. Inzwischen stehen bereits fünf Jockeys fest für das bedeutendste deutsche Galopprennen der Saison und Top-Lauf der German Racing Champions League.

Über die Verpflichtung des Italieners Marco Demuro für Jimmu hatten wir bereits berichtet. Wie nicht anders zu erwarten, sind nun auch die Reiter für die beiden Favoriten Royal Youmzain (Eduardo Pedroza) und Weltstar (Adrie de Vries) angegeben worden.

Außerdem wurde von Champion Markus Klug nun Martin Seidl als Partner des Union-Zweiten Destino gebucht, während Bauyrzhan Murzabayev Chimney Rock steuern wird. Gestrichen ist inzwischen Stall Salzburgs Ballydoyle. Die Streichung von Zargun wurde am Freitag von Andreas Wöhler rückgängig gemacht, er ist damit wieder im Feld. So etwas ist vor dem Streichungstermin möglich. Damit umfasst das aktuelle Derby-Aufgebot 18 Kandidaten.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • RaceBets.de-Meilen Trophy in Düsseldorf

    Außenseiter-Sieg bei britischem Doppelerfolg

    Düsseldorf 21.07.2019

    Der von Harry Dunlop trainierte Robin of Navan unter Alexander Pietsch war in der zur Europa Gruppe II zählenden RaceBets.de-Meilen Trophy (70.000 Euro, 1.600 Meter) auf der Rennbahn Grafenberg in Düsseldorf nicht zu schlagen.

  • Zweiter Meeting Tag in Bad Harzburg

    Mimir lachender Dritter im See-Jagdrennen

    Bad Harzburg 21.07.2019

    Was für ein dramatisches Finale. Gleich drei Pferde kämpften im Bad Harzburger See-Jagdrennen um den Sieg, der letztendlich durch Mimir nach Polen wanderte. Anna Schleusner-Fruhriep und Bauyrzhan Murzabayev gewannen die am höchsten dotierten Flachrennen am zweiten Meetingstag.

  • Pünktlich um 11 Uhr startete am Samstag das fünftägige Meeting in Bad Harzburg.

    Pavel Vovcenko Mann des Tages zum Auftakt in Bad Harzburg

    Bad Harzburg 20.07.2019

    Lover Boy und Dreamcatcher gewannen die ersten Super-Handicaps auf der Bahn am Weißen Stein. Im Listenrennen auf der Jagdbahn war Serienlohn nicht zu stellen und sorgte für den dritten Tagestreffer von Trainer Pavel Vovcenko.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm