Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Spitzengalopper von Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof im Pech

Vorzeitiges Saisonende für Langtang

Spexard 29. Juni 2018

Pressemitteilung der Stiftung Gestüt Fährhof: Der ehemalige Winterfavorit und Champion-Zweijährige Langtang (Campanologist-La Vinchina) muss aufgrund einer erneuten Verletzung die Saison früher als geplant beenden.

Langtang entstammt dem ersten Jahrgang des vierfachen Gruppe-I Siegers Campanologist und ist für seinen Vater ein großer Werbeträger. Gezogen von der Stiftung Gestüt Fährhof, läuft der attraktive Hengst in den Farben des ehemaligen Fussballnationalspielers Klaus Allofs für die Partnerschaft Allofs/Fährhof.

Bei sechs Starts gewann Langtang bisher 3 Rennen und war drei Mal Zweiter und verdiente insgesamt 140.200 € Preisgeld und erreichte einen GAG von 94,5kg.

Seine zwei größten Erfolge feierte er im Preis des Winterfavoriten (Gruppe III 1600m) in Köln und im Ittlingen-Derby-Trial (Gruppe III 2000m) in Iffezheim. Nach dem Sieg im Ittlingen-Derby-Trail war Langtang auch lange Zeit Favorit für das Deutsche Derby, welches er aber verletzungsbedingt auslassen musste. Ende Mai gab der Hengst dann in Köln im Röttgen Cup (Listenrennen 2200m) sein viel beachtetes Comeback, wo er hinter Devastar einen guten zweiten Platz belegte.

Langtangs Mutter, die Oasis Dream Tochter La Vinchina, ist auch Mutter der Gruppe II Siegerin Lacy und Halbschwester zu keinem geringeren als dem hochüberlegenen Derbysieger Lavirco und des St. Leger-Siegers Laveron.

Racing-Manager Simon Stokes: „Langtang sollte eigentlich in wenigen Tagen in Hamburg im Idee-Hansa Preis antreten, dass er nun ausfällt ist sehr ärgerlich, aber wir haben uns zum Wohle des Pferdes entschieden und seine Saison früher als geplant beendet.“

Mitbesitzer Klaus Allofs: „Langtang ist sicherlich, trotz eines Potemkin und eines Wake Forest, das bisher talentierteste Rennpferd unserer Besitzergemeinschaft. Es ist wirklich bedauerlich, dass er bisher durch Verletzungen nicht sein außergewöhnliches Potenzial vollständig zeigen konnte. Jetzt drücken wir die Daumen für seine vollständige Genesung und hoffen mit ihm im nächsten Jahr noch viel Freude zu haben.“


 

Champions League

Weitere News

  • Say Good Buy und Sound Machine reisen nach Doha

    Ein STARKEs Katar-Duo

    Doha/Katar 11.12.2019

    Noch gut eine Woche bis zu den nächsten Wüsten-Highlights mit deutscher Beteiligung: Am 21. Dezember steuert Eckhard Saurens Say Good Buy das Qatar Derby an. Der von Henk Grewe trainierte Listensieger greift mit Andrasch Starke in diesem mit 500.000 Dollar dotierten Highlight in Doha an.

  • Laccario mit Kurs auf das Dubai Sheema Classic

    Erobert der deutsche Derbysieger die Wüste?

    Spexard 11.12.2019

    Derbysieger Laccario nimmt voraussichtlich Kurs auf Dubai. Nach Angaben des Newsletters Turf Times steuert der Gewinner des bedeutendsten deutschen Galopprennens den Dubai World Cup-Tag an, wenn alles nach Plan verläuft.

  • Noch 88 Pferde im Rennen des Jahres 2020

    Der Derby-Countdown läuft auf Hochtouren

    Hamburg 10.12.2019

    Am 5. Juli 2020 steigt in Hamburg das bedeutendste Galopprennen des kommenden Jahres – das IDEE 151. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m). Bereits sieben Monate vor dem Blauen Band in der Hansestadt läuft der Countdown auf Hochtouren.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm