Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Steinberg/Salzburg-Stute gewinnt den Gran Premio

Gruppe II-Sieg für Night Music in Mailand

Mailand/Italien 1. Juli 2018

Am Sonntagabend feierte die Münchener Trainerin Sarah Steinberg gemeinsam mit dem Stall Salzburg einen grandiosen Treffer auf der Rennbahn in Mailand: Mit der Stute Night Music gewann dieses Team den mit 202.500 Euro dotierten Gran Premio di Milano (Gruppe II, 2.400 m).

Mit Jockey Oisin Murphy im Sattel war es der bislang bedeutendste Erfolg für die Sea The Stars-Tochter im Alter von fünf Jahren, die damit in Mailand weiterhin ungeschlagen bleibt (nach vier Auftritten in San Siro).

Zur Quote von 22:10 besaß der Gast aus Deutschland am Ende zwei Längen Vorsprung auf den Derby Italiano-Gewinner Summer Festival und Presley. Sehr gut verkaufte sich als Vierter auch die andere Salzburg/Steinberg-Hoffnung Edington (Rene Piechulek).

Zuvor war die Salzburg-Stute Clearly (Oisin Murphy) für Sarah Steinberg gute Vierte nach nicht ganz einwandfreiem Rennverlauf im Premio Del Giubileo (Grippe III, 71.500 Euro, 1.800 m). Hier gewann der 16:10-Favorit Wait Forever (Dario Vargiu) vor Time To Choose und Dirk (Eduardo Pedroza).
 

Champions League

Weitere News

  • Preis von Europa mit Spitzen-Aufgebot – Amorella nachgenannt

    Scheich-Pferde, Derby-Sieger und vieles mehr

    Köln 18.09.2019

    Zwei starke Scheich-Pferde, zwei Derbysieger und eine Spitzenstute – der 57. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m) am Sonntag ist nicht nur der Saisonhöhepunkt 2019 in Köln, sondern auch eines der bestbesetzten Rennen des Jahres in Deutschland innerhalb der German Racing Champions League.

  • Einstiger Derby-Mitfavorit vor dem Comeback in Paris

    Große Beute für Winterfuchs?

    ParisLongchamp 18.09.2019

    Er galt lange als große Hoffnung für das IDEE 150. Deutsche Derby, doch wegen einer Verletzung musste Winterfuchs auf das Rennen des Jahres verzichten. Am Samstag gibt der von Carmen Bocskai für das Gestüt Ravensberg trainierte dreijährige Hengst sein mit Spannung erwartetes Comeback.

  • Laccario gegen Weltstar im Preis von Europa in Köln

    Spannungsgeladenes Duell der Derbysieger

    Köln 17.09.2019

    Die Galopp-Fans schauen am Sonntag nach Köln: Mit dem 57. Preis von Europa (155.000 Euro Preisgeld, 2.400 m) steht der Saisonhöhepunkt 2019 in der Domstadt unmittelbar bevor. Es handelt sich um das drittletzte Rennen in der German Racing Champions League vor dem Preis der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Berlin-Hoppegarten und dem Großen Preis von Bayern am 3. November in München.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm