Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Drei Viererwetten und viele Top-Attraktionen

Großartiges Rahmenprogramm am Derby-Tag

Hamburg 5. Juli 2018

Natürlich ist auch das Rahmenprogramm am Sonntag, dem großen Schlusstag der Derby-Woche, enorm stark. Zwölf Rennen werden ab 12:05 Uhr ausgetragen. Die Wetter kommen voll auf ihre Kosten mit insgesamt drei Viererwetten. 25.000 Euro sind im Derby (9. Rennen um 16:55 Uhr) als Auszahlung garantiert. 20.000 Euro winken im Hapag Lloyd-Rennen – BBAG Steher Auktionsrennen (52.000 Euro, 2.200 m, 8. Rennen um 16 Uhr).

In einem tollen 16er-Feld hat Holger Renz mit Schabau (M. Seidl) und Klüngel (A. de Vries) gleich zwei interessante Hoffnungen engagiert. 15.000 Euro werden im 4. Rennen um 13:35 Uhr (Ausgleich III, 1.800 m) angeboten.

Im Rudolf August Oetker-Gedächtnisrennen - BBAG Meiler Auktionsrennen (52.000 Euro, 1.600 m, 6. Rennen um 14:45 Uhr) dürfte der Gruppesieger Kronprinz (A. Starke) allererste Wahl sein. Er gewann gerade ein ähnliches Rennen in Hoppegarten.

Im Preis vom Gestüt Röttgen – Hamburger Stutencup (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m, 7. Rennen um 15:20 Uhr) trifft die Badener Überraschungssiegerin Alicante (A. de Vries), passenderweise in den Röttgener Farben, wieder auf einige Kandidatinnen, die sie zuletzt schon hinter sich gelassen hat. Die in Iffezheim sehr unglücklich agierende Diana Storm (M. Casamento) könnte ihr gefährlich werden. Zwei Ausgleiche I runden das Programm ab.

Auch Rennen in Blieskastel

Drei Galopprennen gehören am Sonntag zum Programm in Blieskastel, wo natürlich bekannte Südwest-Größen am Start sind.

Champions League

Weitere News

  • Dresdner Herbstpreis das letzte Listenrennen Deutschlands 2019

    Sagt Say Good Buy „auf Wiedersehen“?

    Dresden 18.11.2019

    Der Mittwoch ist nicht nur kalendarisch als Buß- und Bettag ein Feiertag in Dresden, sondern auch in sportlicher Hinsicht: Denn beim großen Saisonfinale steht Deutschlands letztes Listenrennen 2019 an – der Große Herbstpreis der Freiberger Brauerei (25.000 Euro, 2.200 m, 7. Rennen um 14:20 Uhr). Vor einem Jahr setzte sich hier kein Geringerer als Be My Sheriff gegen Itobo und Windstoß durch, was schon einiges über den Stellenwert der Prüfung aussagt.

  • Nancho-Jockey taucht in der Longines World’s Best Jockey-Liste auf

    Ganbat in illustrer Gesellschaft

    15.11.2019

    In wenigen Wochen findet in Hong Kong wieder die Wahl zum Longines World’s Best Jockey 2019 statt. Aller Voraussicht nach wird sich Lanfranco Dettori erneut diesen Titel holen, denn er hat mit 102 Punkten einen klaren Vorsprung auf Zac Purton (88 Punkte) und Hugh Bowman (86 Punkte), und es stehen lediglich noch die Mile Championship in Japan und der Japan Cup als weitere Rennen an.

  • Die Übersicht über die Top-Prämien jenseits der Grenzen in 2019

    Über 5,2 Millionen Euro: Das haben deutsche Pferde im Ausland verdient

    Köln 14.11.2019

    5.274.580 € - so viel gewannen deutsche Pferde im Jahr 2019 bis einschließlich 3. November im Ausland. Das ist abermals eine mehr als beachtliche Summe, auch wenn sie ein gutes Stück unter den 6.780.324 € aus 2018 liegt und der niedrigste Wert seit 2006 ist. Wir haben im Folgenden die Siege und Platzierungen von in Deutschland trainierten Pferden in Gruppe- Listen- und in bedeutenden Rennen im Ausland 2019 für Sie zusammengetragen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm