Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Deutschland gegen England im RaceBets - 134. Deutschen St. Leger

Internationales Feld in der „Deutschen Steher-Meisterschaft“

Dortmund 13. September 2018

Zwei englische Gäste fordern am kommenden Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel die besten deutschen Vollblüter über die Langstrecke heraus. Denn das RaceBets 134. Deutsches St. Leger, ein mit 55.000 Euro dotiertes Gruppe III-Rennen über 2.800m, ist so etwas wie die „Deutsche Steher-Meisterschaft“. Stamina ist im fünften „klassischen Rennen“, zu denen auch das Deutsche Derby zählt, besonders gefragt.

Insgesamt neun Rennen stehen am Sonntag, 16. September, auf dem Programm – der erste Start ist um 13:30 Uhr. Der Eintritt inklusive Rennprogramm kostet 8 Euro.

Das Deutsche St. Leger, das seit 2007 nicht nur den dreijährigen, sondern auch älteren Pferden offensteht, wird als 7. Rennen (Start 16:45 Uhr) gelaufen. Aus England treten die sechsjährigen Brandon Castle und der nachgenannte Eddystone Rock an. Sie treffen auf acht in Deutschland trainierte Pferde, vier allein davon kommen aus dem Quartier von Championtrainer Markus Klug, der das St. Leger bereits 2013 und 2016 gewonnen hat.

Klaus Allofs mit chancenreicher Kandidatin

Ein erster sportlicher Höhepunkt des Tages ist der Preis der Wilo-Foundation, ein mit 52.000 Euro verbundenes BBAG Auktionsrennen (4. Rennen / 15:05 Uhr) über 1.400m für zweijährige Stuten. Chancenreiche Kandidatin unter den 13 Starterinnen ist das Höchstgewicht Gemma Blu, Zweite des Auktionsrennens in Baden-Baden, die im gemeinsamen Besitz von Züchter Stiftung Gestüt Fährhof und Ex-Fußballnationalspieler Klaus Allofs steht. Trainer ist der mehrfache Champion Peter Schiergen, im Sattel sitzt der beste deutsche Jockey Andrasch Starke.

Sieben Pferde laufen im Johanna und Hugo Körver-Gedächtnisrennen (2.R. / 14 Uhr), einem Ausgleich II über 1.750m. Im RaceBets-Ausgleich über 2.000m (6.R./16:10 Uhr) mit 13 Pferden wird die Viererwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro ausgespielt.
 

Champions League

Weitere News

  • Championatskampf und Streetfood Festival am Dienstag

    Neusser Abendprogramm mit Sand-Spezialisten und Klug-Assen

    Neuss 16.11.2018

    Am Dienstagabend steht der zweite Teil des Neusser Sandbahn-Winters 2018/2019 an – mit neun Rennen, von denen die Rennen 1 bis 8 via PMU auch wieder ab 17 Uhr nach Frankreich übertragen werden. Und es gibt einen großen Streetfood-Markt mit Köstlichkeiten aus den verschiedensten Ländern. Die Starterfelder sind mit 102 Pferden stark.

  • Das sind die Champions des Jahres 2018

    Die meisten Titelträger stehen bereits fest

    Köln 15.11.2018

    Sieben Renntage stehen in der Saison 2018 noch an, dann ist das Rennjahr Geschichte. Bis zum letzten Tag wird noch um die letzten noch offenen Championate gekämpft. Zahlreiche Titelträger stehen bereits fest.

  • Nachträglicher Auktionsrekord bei 650.000 Euro

    Ancient Spirit nach Australien verkauft

    Bergheim 14.11.2018

    Der diesjährige klassische Sieger Ancient Spirit wurde nach Informationen von GaloppOnline.de nach Australien verkauft. Der Gewinner des Mehl-Mülhens-Rennens in Köln wurde nachträglich zu den Bedingungen der Arqana Arc Sale an BBAG Ireland/Yulong Investments veräußert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm