Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Listen-Prüfung und Auktionsrennen auf der Neuen Bult

Zwei Top-Höhepunkte in Hannover

Hannover 13. September 2018

Auch am vorletzten Renntag der Saison 2018, dem Tag der Landwirtschaft, darf man sich auf der Neuen Bult in Hannover auf ein Top-Programm freuen. Am Sonntag ragen gleich zwei Großereignisse aus der Karte von zehn Prüfungen heraus. Im Großen Preis der Metallbau Burckhardt GmbH (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 17:05 Uhr) sind dreijährige und ältere Stuten gefordert.

Felora (E. Pedroza) aus dem Gestüt Etzean lief als Sechste in der Diana sehr achtbar, aber auch die Auenquellerin Viva Gloria (R. Piechulek) sollte hier weit vorne landen. Mit der im Besitz des Godolphin-Stalles von Scheich Mohammed stehenden Französin Lunar Maria (S. Saadi) ist auch ein Gast mit von der Partie.

Mit 52.000 Euro winkt im Kurd v. Lenthe – Erinnerungsrennen - BBAG Auktionsrennen Hannover (2.000 m, 5. Rennen um 15:55 Uhr) sogar noch deutlich mehr Geld. Hier geht es für die dreijährigen Hoffnungen zur Sache. Andreas Wöhler schickt mit Wild Max (E. Pedroza) eine interessante Hoffnung ins Rennen. Man hofft, dass er wieder an seine letztjährigen Formen Anschluss findet. Der in Grupperennen gelaufene Theo (M. Casamento), der ebenfalls für den Stall Grafenberg antretende Aru (J. Bojko) und Capone (B. Ganbat) gehören zu den stärksten Konkurrenten.

Im Ausgleich II über 2.000 Meter (x. Rennen um xxx Uhr) könnte Power Euro (E. Pedroza) aus dem Stall von Hans-Jürgen Gröschel seinen Siegeszug fortsetzen.

Im 3. Rennen um 14:50 Uhr (Ausgleich IV, 1.750 m) wird eine Viererwette mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro angeboten. Hier favorisieren wir den zuletzt sehr unglücklich agierenden Antares (M. Seidl) und Malo (B. Ganbat).

Großes Rahmenprogramm

Der „Renntag der Landwirtschaft“ (Eröffnung des Bauernmarkts um 12 Uhr) ist eingebettet in ein eindrucksvolles Rahmenprogramm: ein Percheron Kaltblut "Médoc" demonstriert das traditionelle Pferderücken, das Pferdemitmachtheater Löwenherz tritt auf und edle Friesen ziehen schicke Kutschen. Auf den grünen Wiesen des Rennbahngeländes lockt ein Bauernmarkt mit Produkten aus der Region. Wer mag, kann leckere saisonale Köstlichkeiten probieren. Showacts rund um Hund und Pferd sowie spannende Galopprennen locken ein Familienpublikum auf die Neue Bult.

Auf dem Geläuf gibt die Niedersachsenmeute unter Führung von Camill Freiherr v. Dungern einen Einblick in die Jagdreiterei.

Für die jungen Besucher ist der "VGH Pony-Cup" ganz besonders spannend. Bei dem Ponyrennen können sie auf den Sieger tippen und sich auf tolle Preise freuen: Auf die Gewinner wartet ein Rucksack voller Überraschungen mit Familieneintrittskarten für den Erlebnis-Zoo Hannover, das Rasti-Land in Salzhemmendorf, 3 Stunden Spiel und Spaß im Sport- und Erlebnisbad der WASSERWELT LANGENHAGEN, Eintrittskarten für das Cinemaxx Hannover Raschplatz und vielem mehr.

Bei der Wettnietenverlosung „Lucky Loser“ gibt es als Trostpflaster Eintrittskarten für das Heimspiel von Hannover 96 gegen FC Augsburg, für das GOP Varieté – Theater Hannover, für den Erlebnis-Zoo Hannover sowie Wettgutscheine im Wert von maximal 100 Euro.

Auch in Billigheim Galopprennen am Sonntag

Galopprennen stehen am Sonntag auch in Billigheim bevor. Fixpunkt ist das 19. Schwarz-Gelbe Band von Billigheim (Ausgleich IV, 1.800 m, 5. Rennen um 14 Uhr).  

Champions League

Weitere News

  • 56. Preis von Europa: Wöhler-Star Torcedor fordert Vorjahressieger Windstoß heraus

    Saison-Highlight und Champions League-Event in Köln

    Köln 23.09.2018

    Hochspannung herrscht am Sonntag in Köln und bei den Galoppfans in ganz Deutschland: Mit dem 56. Preis von Europa (Gruppe I, 155.000 Euro, 2.400 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) kommt die German Racing Champions League wieder in die Domstadt – zum absoluten Saisonhöhepunkt. Das seit 1963 ausgetragene Top-Event lockt acht Top-Pferde nach Köln.

  • I’ll Have Another mit tollem Schlusssport beim Start des Europa-Meetings

    Englischer Triumph im Zweijährigen-Event

    Köln 22.09.2018

    Was für ein Mega-Fight der englischen Gaststute I’ll Have Another (21:10-Favoritin) am Samstag zum Start des Europa-Meetings auf der Galopprennbahn in Köln: Im Preis des Medienhauses DuMont Rheinland – Junioren-Preis (Listenrennen, 25.000 Euro, 1.600 m) schien die Zweite des Zukunftsrennens in Iffezheim aus dem Quartier des erfolgreichsten englischen Trainers Mark Johnston auf der Geraden schon auf dem Rückzug.

  • Vorentscheidung für Lilli-Marie Engels?

    Weltmeisterschaft zu Gast in Mannheim

    Mannheim 20.09.2018

    Die Weltmeisterschaft ist beim vorletzten Renntermin 2018, dem BMW-Renntag, am Sonntag in Mannheim zu Gast. Denn es werden gleich zwei Läufe der World Fegentri Championship ausgetragen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm