Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Großes Interesse an dem Thema „Ex-Galopprennpferde“

Seminar zur Umschulung von Ex-Galoppern

Köln 12. September 2018

Aktiven, Besitzern sowie Trainern ist es ein großes Anliegen Rennpferde nach ihrer Rennkarriere in verantwortungsvolle Hände zu übergeben und damit eine neue Aufgabe für ihre Schützlinge zu finden. Am Samstag, den 8.09. fand auf der STARCK Reitanlage in Weilerswist eine erste Veranstaltung zu diesem Thema statt.

Aktiven, Besitzern sowie Trainern ist es ein großes Anliegen Rennpferde nach ihrer Rennkarriere in verantwortungsvolle Hände zu übergeben und damit eine neue Aufgabe für ihre Schützlinge zu finden. Am Samstag, den 8.09. fand auf der STARCK Reitanlage in Weilerswist eine erste Veranstaltung zu diesem Thema statt. Das Seminar „Rennpferde verstehen“, das unter der Regie von Bianca Wagner – Runningaffairs und mit Unterstützung von Dani Starck als Referentin stattfand, traf auf großes Interesse bei den Teilnehmern. Die Veranstalter beantworteten Fragen und gaben Tipps im täglichen Umgang mit ehemaligen Galopprennpferden.
Nach einer kurzen Begrüßung und einleitenden Worten, machte Dani Stack einen interessanten historischen Exkurs zur Historie sowie Entstehung der Rasse „Vollblut“ und ging auf die Besonderheiten bei der Zucht und innerhalb des Verbandes ein. Es wurden Aufwuchs, Auktion, das Antrainieren und der Trainingsalltag eines Vollblüters erläutert und den Teilnehmern im Rahmen eines kurzen Besuchs bei Herrn von der Recke die Chance geboten, eines seiner Trainingseinheiten zu beobachten. Am praktischen Beispiel der Gegenüberstellung diverser Rassen wurden die phänotypischen Besonderheiten herausgestellt. Anhand zweier Dreijähriger wurde dabei die Frühreife des Vollblüters verdeutlicht.
Nach der Frühstückspause wurde der tägliche Umgang im Rennstall thematisiert, Sattelzeug begutachtet und der Rennsitz erklärt. Auch typische Verletzungen wurden erläutert und den Teilnehmern anhand praktischer Beispiele näher gebracht. Da das Interesse der Besucher auch lange nach Ende des eigentlichen Seminarprogramms anhielt, wurde zudem noch die Arbeit eines Pferdes auf dem Aquatrainer vorgestellt.
Die bisherigen einheitlich positiven Rückmeldungen zeigen: Das Interesse am Thema Ex-Rennpferd ist riesig groß. Umso wichtiger ist es daher, seitens der Aktiven im deutschen Vollblutsport eine umfangreiche Aufklärungsarbeit zu leisten. Die Planung von ähnlichen Seminaren kann somit als ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung angesehen werden.

Champions League

Weitere News

  • Überraschungen und Favoritensiege auf der Sandbahn

    Town Charter überragt im Preis des Dortmunder Boxsports

    Dortmund 17.02.2019

    Sonnenschein, frühlingshafte Temperaturen: An Winterrennen erinnerte am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel nur wenig. „Stimmung und Zuschauerzuspruch bei idealen äußeren Bedingungen waren sehr gut, auch mit dem Umsatz sind wir zufrieden“, freute sich der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke.

  • Jacksun sehr guter Vierter im Großen Preis von St. Moritz

    Berrahri der Schnee-Held aus England

    St. Moritz/Schweiz 17.02.2019

    Englischer Triumph bei frühlingshaften Temperaturen im höchstdotierten Rennen der Schweiz am Sonntag: Im Longines 80. Großer Preis von St. Moritz (111.111 Franken, 2.000 m), dem Europa-Championat auf Schnee, gewann vor 15.000 Zuschauern der Vorjahreszweite Berrahri mit Jockey Kieren Fox für Trainer John Best nach einer tollen Speedleistung vor dem 2016er-Sieger Jungleboogie (Eddy Hardouin/Carina Fey) und dem Vorjahressieger Nimrod.

  • Zwei Hengste und eine Stute kämpfen um den beliebten Publikumspreis

    Wer wird 61. Galopper des Jahres?

    Deutschlandweit 15.02.2019

    Iquitos, Well Timed und Weltstar sind die drei Finalisten der ältesten Publikumswahl im deutschen Sport zum Galopper des Jahres 2018. Das ist das Ergebnis der Vorauswahl, die renommierte Fachjournalisten und Galoppsportfotografen durchführten. German Racing ruft gemeinsam mit dem Medienpartner Sport-Welt zur Wahl auf und wirbt mit einem spektakulären Hauptpreis.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm