Login
Trainerservice
Schliessen
Login

BBAG Auktionsrennen das Top-Highlight am Samstag

Saisonfinale auf der Grasrennbahn in Dortmund

Dortmund 2. Oktober 2018

Mit sieben Prüfungen, darunter ein stark besetztes Auktionsrennen für zweijährige Stuten, geht am Samstag (6. Oktober) die Grasbahn-Saison auf der Galopprennbahn in Dortmund zu Ende. Der erste Start erfolgt bereits um 12:30 Uhr. Am „Tag des Ehrenamtes“ gibt es für Vereinsmitglieder einen besonderen Bonus: Der Eintritt kostet nur 4 Euro, ansonsten 8 Euro. Wer für 50 Euro Wettjetons kauft, hat kostenlosen Zugang. Zudem gilt wieder die Bonuswette: Für 90 Euro gibt es Wettjetons im Wert von 100 Euro.

Um 52.000 Euro Preisgeld bemühen sich dagegen elf zweijährige Stuten im BBAG Auktionsrennen Dortmund 2 über 1.600m (4. Rennen / Start 14 Uhr), davon gehen 25.000 Euro allein an das siegreiche Team. Der amtierende Championtrainer Markus Klug hat für die Besitzerfamilie Renz mit Jetcologne, Pakdasht und Schnucki gleich drei Pferde im Aufgebot. Zu den Favoritinnen zählt die von Henk Grewe trainierte Miss Mae. Sie wurde im September gute Dritte beim ersten Dortmunder Auktionsrennen, dem Preis der Wilo-Foundation.

Viererwette mit 14 Pferden

Den Auftakt des Renntages um 12:30 Uhr machen ebenfalls die Zweijährigen. Im Preis des European Breeders Fund über 1.400m treten sieben Youngster an. Eine halbe Stunde danach kommen die Dreijährigen über 1.300m an den Ablauf. Hier ragt die Stute Wonder Of Lips aus dem Quartier von Andreas Suborics mit dem mehrfachen Championjockey Andrasch Starke aus dem Siebener-Feld heraus.

Die Maximalzahl von 14 Startern tritt im Preis der Wettannahme (6.Rennen / 15 Uhr), einem Ausgleich IV über 2.000m, an. Hier wird die Viererwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro ausgespielt. Das letzte Rennen des Tages um 15:30 Uhr verweist auf den Beginn der Sandbahnsaison in Wambel: Es ist das Auf Wiedersehen am 9. November-Rennen über 2.000m mit einem voll besetzten Feld von 14 Pferden.

 

Champions League

Weitere News

  • Begehrtester deutscher Ehrenpreis geht dank Royal Intervention nach England

    Goldene Peitsche für Musical-König Andrew Lloyd Webber

    Baden-Baden 25.08.2019

    Musical-König Andrew Lloyd Webber holte sich den begehrtesten Ehrenpreis hierzulande im bedeutendsten deutschen Sprintrennen: In der 149. Casino Baden-Baden Goldene Peitsche (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.200 m) dominierte am Sonntag vor 11.000 Zuschauern in Iffezheim die von Ed Walker in England trainierte dreijährige Stute Royal Intervention für ihren prominenten Mitbesitzer (gemeinsam mit Will Farish) in grandioser Manier gegen die besten Kurzstrecken-Pferde hierzulande.

  • Mo My Dream feiert in Dresden den dritten Sieg in Folge

    Der nächste Traum geht in Erfüllung

    Dresden 25.08.2019

    Zahlreiche tschechische Gäste gaben dem PMU-Renntag am Sonntag in Dresden die richtige Würze, und in einem der beiden Hauptereignisse gab es einen vielbeachteten Erfolg: Mo My Dream, eine vierjährige Martillo-Tochter aus dem Stall von Filip Neuberg brachte dabei in einem 2.200 Meter-Ausgleich III ein ganz besonderes Kunststück fertig.

  • Alounak schnappt gegen Be My Sheriff noch zu

    Zielfoto-Entscheidung im ersten Baden-Highlight

    Baden-Baden 24.08.2019

    Große Überraschung im ersten Höhepunkt der Großen Woche 2019 am Samstag auf der Galopprennbahn in Baden-Baden-Iffezheim: Vor 9.500 Zuschauern triumphierte mit dem 14,3:1-Außenseiter Alounak ein stets hocheingeschätztes Pferd im 64. Preis der Sparkassen Finanzgruppe (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m), das allerdings nur wenige Wetter diesmal auf der Rechnung hatten.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm