Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sonntag, 21. Oktober 2018, 15:45 bis 17:15 Uhr, SWR Fernsehen

Dokumentation „Schnelle Pferde, wilde Zeit – Die Galopprennbahn von Baden-Baden Iffezheim“

11. Oktober 2018

Seit 1858 finden Galoppfestspiele im beschaulichen Iffezheim statt, die ‚Große Woche‘ ist ein Ereignis von Weltrang. Damit gehört das Dorf vor den Toren Baden-Badens mit Ascot, Longchamp und Louisville (Kentucky) zur Crème de la Crème des Galopprennsports. Doch 2009 drohte dem Rennplatz das Aus. Unter neuer Leitung, mit unerschütterlichem Glauben an die Zukunft, kämpft die Rennbahn seitdem wieder um den Platz ganz oben. Menschen aus aller Herren Länder reisen Ende August nach Iffezheim, um die prestigeträchtige ‚Große Woche‘ zu erleben. Die Dokumentation „Schnelle Pferde, wilde Zeiten – Die Galopprennbahn von Baden-Baden Iffezheim“ am Sonntag, 21. Oktober 2018, 15:45 Uhr im SWR Fernsehen zeigt eine Zeitreise. Ein Film von Inken Pallas und Uli Fritz.

Der ‚Große Preis von Baden‘ im Rahmen der ‚Großen Woche‘ ist das wichtigste deutsche Galopprennen, immer am ersten Septembersonntag. Die Dokumentation zeigt atmosphärische Bilder und Töne vom Hufgetrappel im ersten Licht des Tages, von der Abendgala in Baden-Baden, den fiebrigen Blicken der Spieler am Schalter sowie Jubel und Enttäuschung, wenn die edlen Vierbeiner durchs Ziel jagen. Iffezheim – ein Dorf zwischen kleiner und großer Welt, in dem sich Familien auf dem Kapellenberg zum gemütlichen Nachmittag und die Pferdebesitzerinnen und -besitzer auf der Tribüne zu Champagner treffen.

Glamour und Rennfieber

Edle Vollblüter und stilbewusste Blaublüter treffen sich auf der Rennbahn am Rande des Dorfes Iffezheim in Mittelbaden. Und Glückspieler sowie die ganz „normalen Leute“ aus Baden, der Pfalz, aus dem Elsass und aus Württemberg, schauen bei Bratwurst und Bier den Reichen und Schönen beim Champagnertrinken zu. Manche sagen, die große Zeit der ‚Großen Woche‘ sei vorüber, längst habe der Glamourfaktor gelitten. Iffezheim und seine Rennbahn haben schwere Zeiten erlebt, doch sie stemmen sich unbeirrt, mit der Macht der Tradition und der unverbrüchlichen Liebe zum Galoppsport, dem vermeintlich unvermeidlichen Niedergang entgegen.

Trailer ansehen: http://x.swr.de/s/schnellepferde

Champions League

Weitere News

  • Diesmal kein britischer Erfolg auf dem Grafenberg

    Durance erkämpft sich den 30. BMW Preis

    Düsseldorf 15.06.2019

    Dass der Galopprennsport mittlerweile ein höchst internationales Geschäft geworden ist, weiß man hierzulande allerorten. Nicht zuletzt in Düsseldorf, wo bereits im vergangenen Jahr wie auch in der laufenden Saison die German 1.000 Guineas nach England entführt wurden. Maßgeblichen Anteil daran hatte ein Trainer namens Mark Johnston, der 2018 mit Nyaleti gewonnen hatte und vor kurzem beim klassischen Erfolg von Main Edition erneut zur Siegerehrung gebeten wurde. Vorsicht war also geboten, wenn aus seinem Quartier in Middleham nun die dreijährige Stute Vivid Diamond den Kurs auf den 30. BMW Preis Düsseldorf nahm. Dank Gestüt Ebbeslohs Durance gab es diesmal jedoch keinen britischen, sondern bei sonnigem Wetter und einer ansehnlichen Zuschauerkulisse einen deutschen Sieg.

  • Großer Preis der Landeshauptstadt das erste Grupperennen in der Geschichte der Zwingerstadt

    Premiere in Dresden mit Scheich-Stute

    Dresden 13.06.2019

    Premiere am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dresden: Mit dem Großen Preis der Landeshauptstadt Dresden (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.400 m, 5. Rennen um 13:25 Uhr) wird zum ersten Mal in der Geschichte des Galopps in der Zwingerstadt ein Gruppe-Rennen hier ausgetragen. Die ehemalige Europa-Meile hat gleich eine Top-Besetzung gefunden und dürfte die Fans in Atem halten.

  • Spannende Rennen und kulinarische Spezialitäten in Köln

    Erster After Work-Renntag mit „Cologne Genuss Derby“

    Köln 13.06.2019

    Erster After Work-Renntag der Saison 2019 auf der Galopprennbahn in Köln: Am Montag locken ab 17:00 Uhr acht spannende Prüfungen, aber auch das „Cologne Genuss Derby”. Die Besucher erwartet ein buntes vielfältiges Gastronomieangebot mit allerlei kulinarischen Genüssen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm