Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Sonntag, 21. Oktober 2018, 15:45 bis 17:15 Uhr, SWR Fernsehen

Dokumentation „Schnelle Pferde, wilde Zeit – Die Galopprennbahn von Baden-Baden Iffezheim“

11. Oktober 2018

Seit 1858 finden Galoppfestspiele im beschaulichen Iffezheim statt, die ‚Große Woche‘ ist ein Ereignis von Weltrang. Damit gehört das Dorf vor den Toren Baden-Badens mit Ascot, Longchamp und Louisville (Kentucky) zur Crème de la Crème des Galopprennsports. Doch 2009 drohte dem Rennplatz das Aus. Unter neuer Leitung, mit unerschütterlichem Glauben an die Zukunft, kämpft die Rennbahn seitdem wieder um den Platz ganz oben. Menschen aus aller Herren Länder reisen Ende August nach Iffezheim, um die prestigeträchtige ‚Große Woche‘ zu erleben. Die Dokumentation „Schnelle Pferde, wilde Zeiten – Die Galopprennbahn von Baden-Baden Iffezheim“ am Sonntag, 21. Oktober 2018, 15:45 Uhr im SWR Fernsehen zeigt eine Zeitreise. Ein Film von Inken Pallas und Uli Fritz.

Der ‚Große Preis von Baden‘ im Rahmen der ‚Großen Woche‘ ist das wichtigste deutsche Galopprennen, immer am ersten Septembersonntag. Die Dokumentation zeigt atmosphärische Bilder und Töne vom Hufgetrappel im ersten Licht des Tages, von der Abendgala in Baden-Baden, den fiebrigen Blicken der Spieler am Schalter sowie Jubel und Enttäuschung, wenn die edlen Vierbeiner durchs Ziel jagen. Iffezheim – ein Dorf zwischen kleiner und großer Welt, in dem sich Familien auf dem Kapellenberg zum gemütlichen Nachmittag und die Pferdebesitzerinnen und -besitzer auf der Tribüne zu Champagner treffen.

Glamour und Rennfieber

Edle Vollblüter und stilbewusste Blaublüter treffen sich auf der Rennbahn am Rande des Dorfes Iffezheim in Mittelbaden. Und Glückspieler sowie die ganz „normalen Leute“ aus Baden, der Pfalz, aus dem Elsass und aus Württemberg, schauen bei Bratwurst und Bier den Reichen und Schönen beim Champagnertrinken zu. Manche sagen, die große Zeit der ‚Großen Woche‘ sei vorüber, längst habe der Glamourfaktor gelitten. Iffezheim und seine Rennbahn haben schwere Zeiten erlebt, doch sie stemmen sich unbeirrt, mit der Macht der Tradition und der unverbrüchlichen Liebe zum Galoppsport, dem vermeintlich unvermeidlichen Niedergang entgegen.

Trailer ansehen: http://x.swr.de/s/schnellepferde

Champions League

Weitere News

  • Vier Treffer für den Jockey bei der Neusser Premiere

    Bojkos glänzender Sand-Start

    Neuss 23.10.2018

    Die Sandbahn-Saison in Neuss startete am Dienstagabend mit einem PMU-Renntag und fast durchweg vollbesetzten Feldern. Doch ein Jockey hatte offenbar so richtig Siegeshunger: Jozef Bojko schaffte gleich vier Treffer und war der Mann des Tages. Gleich zu Beginn landete er eine Überraschung durch den von Peter Verberkt in den Niederlanden trainierten Tikthebox (91:10), der sich in einem 1.500 Meter-Handicap Start-Ziel mit letztem Einsatz noch gegen die starke Schlussoffensive von Lacato erfolgreich zur Wehr setzte. Rich Roofer lief als Dritter das erwartet gute Rennen.

  • Champions League-Sieger von 2017 ist verkauft

    Guignol wird Deckhengst in Frankreich

    Bergheim 23.10.2018

    Guignol, Gewinner der German Racing Champions League 2017, wechselt als Deckhengst nach Frankreich. Der bislang von Jean-Pierre Carvalho trainierte sechsjährige Cape Cross-Sohn des Stalles Ullmann wurde an das Haras D‘ Annebault verkauft, wie GaloppOnline.de berichtet. 4.500 Euro soll seine Decktaxe betragen.

  • Jockey nimmt an internationalem Wettbewerb teil

    Helfenbein für Deutschland in China

    Wuhan/China 23.10.2018

    Andreas Helfenbein geht auf große Reise: Am Samstag nimmt der 51-jährige für Deutschland an einem internationalen Jockey-Wettbewerb in Wuhan/China teil. Vermittelt hat ihm diesen tollen Einsatz Kai Schirmann, der Leiter der Jockeyschule in Köln.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm