Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Lukrativer Start zum Sales & Racing Festival

200.000 Euro-Zahltag in Baden-Baden

Baden-Baden 17. Oktober 2018

Normalerweise winkt ein Zahltag von 200.000 Euro oder mehr nur in den allergrößten Galopp-Events des Jahres, doch beim Start des Sales & Racing Festivals am Freitag in Baden-Baden gibt es im Ferdinand Leisten-Memorial (BBAG Auktionsrennen, 6. Rennen um 15:55 Uhr) über 1.400 Meter diese attraktive Summe für die Besitzer von zweijährigen Pferden zu verdienen.

Voraussetzung ist, dass diese Vollblüter als Jährling auf einer Versteigerung der BBAG im Auktionsring erschienen sind. Wer dieses erste Highlight beim finalen Meeting 2018 in Iffezheim gewinnt, das umrahmt wird von der Herbstauktion der BBAG und am Sonntag mit zwei Grupperennen ausklingt, kassiert 100.000 Euro. Sogar für Platz sieben winken noch 10.000 Euro. Kein Wunder, dass 16 Pferde antreten und die Nachfolge des letztjährigen Siegers Julio antreten wollen.

Der von Markus Klug engagierte Accon (A. de Vries) verriet schon etliches Talent und gehört zu den chancenreichsten Pferden. Stark war auch der Einstand von Ramazotti (E. Pedroza), der in Düsseldorf vor ihm einkam. Aus England reist mit Julius Lambani (J. Mitchell) ein sehr interessanter Teilnehmer an, denn er bringt vielversprechende Frankreich-Formen mit.

Insgesamt stehen am Freitag acht Rennen auf der Karte. Erster Start ist um 13:20 Uhr, es schließt sich Teil 1 der Auktion ab 17 Uhr an. Im Ausgleich II über 1.400 Meter (5. Rennen um 15:25 Uhr) gehören Film (A. de Vries), Anno Mio (M. Cadeddu) und Lady Doncaster (A. Pietsch) zu den aussichtsreichsten Kandidaten.

Im Pendant über 2.400 Meter (3. Rennen um 14:20 Uhr) bleibt vor allem Quintarelli (F. Minarik) zu beachten, er gewann ein Auktionsrennen auf diesem Kurs. Auch Luciani (A. Helfenbein) sollte Reserven besitzen.

Natürlich kommen die Wetter wieder auf ihre Kosten mit einer Viererwette und 15.000 Euro Garantie-Auszahlung im 4. Rennen um 14:50 Uhr (Ausgleich IV, 1.600 m). Das Finale der Sport-Welt Amateur Trophy ist ein weiteres interessantes Detail.
 

Champions League

Weitere News

  • Diesmal kein britischer Erfolg auf dem Grafenberg

    Durance erkämpft sich den 30. BMW Preis

    Düsseldorf 15.06.2019

    Dass der Galopprennsport mittlerweile ein höchst internationales Geschäft geworden ist, weiß man hierzulande allerorten. Nicht zuletzt in Düsseldorf, wo bereits im vergangenen Jahr wie auch in der laufenden Saison die German 1.000 Guineas nach England entführt wurden. Maßgeblichen Anteil daran hatte ein Trainer namens Mark Johnston, der 2018 mit Nyaleti gewonnen hatte und vor kurzem beim klassischen Erfolg von Main Edition erneut zur Siegerehrung gebeten wurde. Vorsicht war also geboten, wenn aus seinem Quartier in Middleham nun die dreijährige Stute Vivid Diamond den Kurs auf den 30. BMW Preis Düsseldorf nahm. Dank Gestüt Ebbeslohs Durance gab es diesmal jedoch keinen britischen, sondern bei sonnigem Wetter und einer ansehnlichen Zuschauerkulisse einen deutschen Sieg.

  • Großer Preis der Landeshauptstadt das erste Grupperennen in der Geschichte der Zwingerstadt

    Premiere in Dresden mit Scheich-Stute

    Dresden 13.06.2019

    Premiere am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dresden: Mit dem Großen Preis der Landeshauptstadt Dresden (Gruppe III, 55.000 Euro, 1.400 m, 5. Rennen um 13:25 Uhr) wird zum ersten Mal in der Geschichte des Galopps in der Zwingerstadt ein Gruppe-Rennen hier ausgetragen. Die ehemalige Europa-Meile hat gleich eine Top-Besetzung gefunden und dürfte die Fans in Atem halten.

  • Spannende Rennen und kulinarische Spezialitäten in Köln

    Erster After Work-Renntag mit „Cologne Genuss Derby“

    Köln 13.06.2019

    Erster After Work-Renntag der Saison 2019 auf der Galopprennbahn in Köln: Am Montag locken ab 17:00 Uhr acht spannende Prüfungen, aber auch das „Cologne Genuss Derby”. Die Besucher erwartet ein buntes vielfältiges Gastronomieangebot mit allerlei kulinarischen Genüssen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm