Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Im Hauptrennen wird viel Ausdauer verlangt

Steher Cup am Samstag in Dresden

Dresden 17. Oktober 2018

Der rennfreie Samstag in Baden-Baden wird zum spannenden Renntag in Dresden: Am vorletzten Renntag des Jahres 2018 wartet die Zwinger-Stadt mit acht Prüfungen ab 13:30 Uhr auf. Im Hauptereignis, dem Buchmacher Albers Steher Cup (97. Dresdner Steherausgleich, Ausgleich III, 2.950 m, 6. Rennen um 16 Uhr) wird viel Ausdauer verlangt.

Ausgewiesene Steherqualitäten besitzt Dr. Andreas Boltes Venezianus (R. Piechulek), wie er beim Erfolg in Düsseldorf bewies. Er bekommt es mit fünf Konkurrenten zu tun.

Auch Zweijährige aus prominenten Ställen kommen nach Dresden – in einer 1.400 Meter-Prüfung (2. Rennen um 14 Uhr) trifft die Röttgenerin Elvira (M. Seidl) von Markus Klug auf die von Peter Schiergen engagierte Ammerländerin Dalika (F. Minarik). Favoritin könnte allerdings die Auenquellerin Reine des Fleurs (R. Piechulek) werden, die für Trainer Roland Dzubasz Vierte in einem Auktionsrennen in Dortmund war.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Longines World’s Best Racehorse und Longines World’s Best Horse Race Ceremony

    Preisverleihung im Live-Stream aus London

    London/England 21.01.2019

    Am Mittwoch, 23. Januar geht die große Zeremonie zum Longines World’s Best Racehorse (weltbestes Pferd) und Longines World’s Best Horse Race (bestes Pferderennen) über die Bühne. Zum ersten Mal ist das Landmark Hotel in London der Schauplatz dieses Großereignisses der Pferdesport-Welt.

  • Ex-Wittekindshofer überzeugt auf höchster Ebene

    Pakistan Star Vierter im Steward’s Cup

    Hong Kong 21.01.2019

    Ehemalige deutsche Pferde gaben am Wochenende wieder gute Vorstellungen auf dem internationalem Parkett. So wurde der vom Gestüt Wittekindshof gezogene Pakistan Star am Sonntag Vierter im Steward’s Cup über 1.600 Meter in Sha Tin/Hong Kong.

  • Maxim Pecheur mit drei Treffern

    Town Charter setzt die große Serie in Neuss fort

    Neuss 20.01.2019

    Sonnenschein herrschte am Sonntag beim Saisonauftakt 2019 auf der Neusser Sandbahn, und auch das Team um Town Charter durfte wieder strahlen. Denn der fünfjährige Wallach aus dem Quartier von Marian Falk Weißmeier schaffte den Hattrick auf Sand und den vierten Treffer während der Winter-Saison!

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm