Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Listenrennen aus Köln wird am Tag der Gestüte in Hannover neu angesetzt

Erfreuliche Nachricht für alle Aktiven!

Hannover 21. Oktober 2018

Höchsterfreuliche Nachricht für alle Aktiven: Das am vergangenen Sonntag in Köln wegen eines Fehlstarts annullierte Listenrennen (25.000 Euro, 1.400 m) wird mit unveränderter Ausschreibung am Sonntag, 28. Oktober auf der Galopprennbahn in Hannover neu angesetzt! Zu verdanken ist die Wiederholung der Top-Prüfung einer gemeinsamen Initiative des Kölner Renn-Vereins, des Hannoverschen Rennvereins und der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V.

Damit bleibt das Rennen dem Gesamtsport erhalten und die Besitzer und Züchter erhalten eine zusätzliche Startmöglichkeit! Bereits jetzt gab es schon die ersten positiven Rückmeldungen verschiedener Trainer in Hannover, die ihre Bereitschaft zu einem Start in diesem Listenrennen signalisiert haben, wie Daniel Krüger, der Geschäftsführer der Besitzervereinigung, am Freitagabend mitteilte. Das Rennen ist auch schon innerhalb des Hannover-Programms in der Datenbank des Direktoriums angelegt.

Der Renntag der Gestüte erhält damit eine weitere Attraktion. Dass an einem Renntag ein Gruppe III- und drei Listenrennen, also insgesamt vier Black Type-Rennen, ausgetragen werden, dürfte einmalig sein und die Aktiven und Zuschauer in Scharen auf die Neue Bult locken. Ab nach Hannover, das ist das Motto am 28.10.!

Champions League

Weitere News

  • Laccario gegen Weltstar im Preis von Europa in Köln

    Spannungsgeladenes Duell der Derbysieger

    Köln 17.09.2019

    Die Galopp-Fans schauen am Sonntag nach Köln: Mit dem 57. Preis von Europa (155.000 Euro Preisgeld, 2.400 m) steht der Saisonhöhepunkt 2019 in der Domstadt unmittelbar bevor. Es handelt sich um das drittletzte Rennen in der German Racing Champions League vor dem Preis der Deutschen Einheit am 3. Oktober in Berlin-Hoppegarten und dem Großen Preis von Bayern am 3. November in München.

  • Trauer um Egon Würgau

    Ein Leben für den Galopprennsport

    Dresden 16.09.2019

    Seine Verdienste im hiesigen Galopprennsport sind herausragend, er war eine allseits hochgeschätzte Persönlichkeit: Der deutsche Turf trauert um Egon Würgau, der am vergangenen Donnerstag im Alter von 88 Jahren starb.

  • Spitzenstute Donjah, zwei Derbysieger und Super-Gäste im Preis von Europa?

    Köln spielt wieder in der Champions League!

    Köln 16.09.2019

    Er gehört zu Köln wie der Karneval oder der 1.FC: Der Preis von Europa wird auch am Sonntag die Galopp-Fans in der Domstadt begeistern. Die 57. Auflage des bedeutendsten Kölner Galopprennens innerhalb der German Racing Champions League gehört natürlich zur höchsten Kategorie (Gruppe I), ist mit einem Preisgeld von 155.000 Euro ausgestattet und führt über 2.400 Meter.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm