Login
Trainerservice
Schliessen
Login

2,5 Mio. Euro Gesamtumsatz bei der Oktober-Auktion in Iffezheim

Viele internationale Käufer sorgen für eine starke Verkaufsrate

Baden-Baden-Iffezheim 20. Oktober 2018

Das Sales & Racing Festival in Baden-Baden-Iffezheim begann am Donnerstag mit einem von zahlreichen nationalen und internationalen Gästen besuchten Oktober-Fest in der Freilufthalle der BBAG. Der Auftakt am Freitag zur diesjährigen Oktober-Auktion der BBAG im Rahmen des Sales & Racing Festivals fiel zufriedenstellend aus.

Die Höchstpreise wurden am Freitagabend notiert. Besonders die zuletzt in den Katalog aufgenommen Wildcards waren dafür verantwortlich. Der von Trainer Mario Hofer vorgestellte Emerald Master erzielte mit 105.000 € den Top-Preis. Er wurde vom Kölner Renn-Vereinspräsidenten Eckhard Sauren erworben.

Zwei Pferde wurden für 70.000 € zugeschlagen. Zuerst der mit der Katalognummer 36A angebotene Adler, der vom Gestüt Görlsdorf ersteigert wurde. Hierbei handelte es sich um die Auflösung einer Partnerschaft. Beim zweiten Pferd, das für 70.000 € zugeschlagen wurde, handelte es sich um eine vom Gestüt Ohlerweiherhof angebotene Lope de Vega-Jährlingsstute. Diese wird zukünftig von Henk Grewe in Köln trainiert.

Zahlreiche Käufer aus ganz Europa sorgten für ein buntes Treiben auf dem Iffezheimer Auktionsgelände. Insgesamt wurden Pferde in 18 verschiedene Länder verkauft. Der Gesamtumsatz belief sich nach zwei Auktionstagen auf 2.529.200 €. Von 353 angebotenen Pferden wurden 252 verkauft, was einer Verkaufsrate von sehr guten 73% entspricht. Der Durchschnittspreis belief sich auf 10.037 € (+3,9%).


 

Champions League

Weitere News

  • Nachträglicher Auktionsrekord bei 650.000 Euro

    Ancient Spirit nach Australien verkauft

    Bergheim 14.11.2018

    Der diesjährige klassische Sieger Ancient Spirit wurde nach Informationen von GaloppOnline.de nach Australien verkauft. Der Gewinner des Mehl-Mülhens-Rennens in Köln wurde nachträglich zu den Bedingungen der Arqana Arc Sale an BBAG Ireland/Yulong Investments veräußert.

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

  • Top-Sprinter deckt 2019 im Gestüt Helenenhof

    Amarillo kehrt nach Deutschland zurück

    Aukrug 13.11.2018

    Amarillo, in den Farben des Stalles Nizza (von Züchter Jürgen Imm) und unter der Regie von Peter Schiergen einer der Top-Kurzstreckler, kehrt als Deckhengst nach Deutschland zurück. Der dreifache Gruppe III-Sieger wird 2019 im Gestüt Helenenhof seine Dienste versehen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm