Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Champions League-Sieger von 2017 ist verkauft

Guignol wird Deckhengst in Frankreich

Bergheim 23. Oktober 2018

Guignol, Gewinner der German Racing Champions League 2017, wechselt als Deckhengst nach Frankreich. Der bislang von Jean-Pierre Carvalho trainierte sechsjährige Cape Cross-Sohn des Stalles Ullmann wurde an das Haras D‘ Annebault verkauft, wie GaloppOnline.de berichtet. 4.500 Euro soll seine Decktaxe betragen.

Guignol gewann u.a. 2016 und 2017 den Pastorius – Großer Preis von Bayern (Gruppe I) in München sowie im vergangenen Jahr den Longines – Großer Preis von Baden (Gruppe I) und den Großen Preis der Badischen Wirtschaft (Gruppe II). In vergangenen Jahr war er auch Neunter im Japan Cup. Sein letzter Start datiert aus dem Großen Preis der Badischen Wirtschaft 2018, in dem er Dritter wurde.

Bei 16 Starts siegte Guignol, der seine größten Erfolge mit Filip Minarik bzw. Michael Cadeddu erzielte, sechsmal und war viermal platziert. 446.900 Euro verdiente er für den Stall Ullmann. Der höchste GAG des Sohnes der in den Oaks d‘ Italia erfolgreichen Guadalupe belief sich auf 99,5 Kilo.

 

Champions League

Weitere News

  • Nachträglicher Auktionsrekord bei 650.000 Euro

    Ancient Spirit nach Australien verkauft

    Bergheim 14.11.2018

    Der diesjährige klassische Sieger Ancient Spirit wurde nach Informationen von GaloppOnline.de nach Australien verkauft. Der Gewinner des Mehl-Mülhens-Rennens in Köln wurde nachträglich zu den Bedingungen der Arqana Arc Sale an BBAG Ireland/Yulong Investments veräußert.

  • Förderung für 2019 festgelegt

    Besitzertrainer unterstützen den Sport

    Köln 13.11.2018

    Mit 7.000 Euro unterstützt der Verein Deutscher Besitzertrainer in der nächsten Saison den deutschen Turf. Davon sind 5.000 Euro direkte Zuschüsse für Rennen auf verschiedenen Rennbahnen, in erster Linie zur Förderung des Basissports und des Reiter-Nachwuchses.

  • Top-Sprinter deckt 2019 im Gestüt Helenenhof

    Amarillo kehrt nach Deutschland zurück

    Aukrug 13.11.2018

    Amarillo, in den Farben des Stalles Nizza (von Züchter Jürgen Imm) und unter der Regie von Peter Schiergen einer der Top-Kurzstreckler, kehrt als Deckhengst nach Deutschland zurück. Der dreifache Gruppe III-Sieger wird 2019 im Gestüt Helenenhof seine Dienste versehen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm