Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Das sind die Champions des Jahres 2018

Die meisten Titelträger stehen bereits fest

Köln 15. November 2018

Sieben Renntage stehen in der Saison 2018 noch an, dann ist das Rennjahr Geschichte. Bis zum letzten Tag wird noch um die letzten noch offenen Championate gekämpft. Zahlreiche Titelträger stehen bereits fest.

Bei den Trainern (Flachrennen) hat Markus Klug mit derzeit 62 Siegen einen beruhigenden Vorsprung von sieben Zählern auf Peter Schiergen (55 Siege) und Dr. Andreas Bolte (54 Siege). Nicht mehr zu nehmen sein dürfte Andrasch Starke das Championat bei den Jockeys mit aktuell 82 Siegen, er hat damit zehn Treffer mehr auf seinem Konto als Adrie de Vries, der seine Zelte jedoch über Winter in Dubai aufschlägt.

Bei den Züchtern und Besitzern geht der Titel erneut an das Gestüt Röttgen. Mit 956.190 Euro ist der Vorsprung in der Züchter-Statistik gewaltig. Auch die 741.650 Euro Gewinnsumme bei den Besitzern für die Zuchtstätte aus Köln-Heumar sind von niemanden mehr zu überbieten.

Auch bei den Besitzertrainern scheint die Entscheidung zugunsten von Lucien van der Meulen (25 Siege) gefallen. Gleiches gilt für Robin Weber (19 Siege) bei den Auszubildenden, Vinzenz Schiergen (19 Siege) bei den Amateurreitern und Lilli-Marie Engels (14 Siege) bei den Amateurreiterinnen.

Den Titel bei den Hindernis-Besitzern gewinnt Volker Franz Schleusner (18.554 Euro). Seine Tochter Anna Schleusner-Fruhriep (4 Siege) sichert sich das Championat der Hindernistrainer. Jan Faltejsek (3 Siege) avanciert zum Top-Hindernisreiter.


 

Champions League

Weitere News

  • Neuer Partner für den bisherigen Gerling-Preis ab 2019

    Carl Jaspers Versicherungskontor neuer Sponsor in Köln

    Köln 13.12.2018

    Carl Jaspers Versicherungskontor wird ab 2019 neuer Namensgeber für den ehemaligen Gerling-Preis in Köln. Dies gab der Kölner Renn-Verein am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

  • Ex-Winterfavorit Beschäler im Gestüt Graditz

    Ehemaliges „Allofs-Ass“ Langtang wird Deckhengst

    13.12.2018

    Der bislang im Besitz von Fußball-Manager Klaus Allofs und der Stiftung Gestüt Fährhof stehende Langtang wird Beschäler im Gestüt Graditz, wie GaloppOnline.de berichtete. Der Campanologist-Sohn gewann 2016 den Preis des Winterfavoriten in Köln und als Dreijähriger das Ittlingen Derby-Trial in Baden-Baden. Außerdem war er Zweiter im Dr. Busch-Memorial in Krefeld.

  • Der Fußball-Star über seine Leidenschaft für den Galoppsport

    Timo Horn liebt die schnellen Rennpferde

    Köln 13.12.2018

    Timo Horn, der Torhüter des 1.FC Köln, ist zu einem großen Fan des Galopprennsports geworden. Auch als Besitzer ist er stark engagiert. Gemeinsam mit Eckhard Sauren, dem Präsidenten des Kölner Renn-Vereins gehört ihm der Spitzenhengst Julio.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm