Login
Trainerservice
Schliessen
Login

„Deutsche“ Hong Kong-Kandidaten mit Glück bei der Auslosung

Optimale Startboxen für Waldgeist und Pakistan Star

Hong Kong 6. Dezember 2018

Der Countdown für die Hong Kong International Races am Sonntag in Sha Tin ist in vollem Gange. Am Donnerstag erfolgte die Startboxen-Auslosung für die vier Millionenrennen. Eine optimale Ausgangsposition bekam der im Besitz der Gestüts Ammerland und Newsells Park Stud stehende Waldgeist für die Hong Kong Vase (Gruppe I, 20 Mio. HK-Dollar, ca. 2,2 Millionen Euro, 2.400 m) mit Startnummer 4.

Auch wenn auf solch einer langen Strecke die Box nicht von so eminenter Bedeutung ist wie bei den kürzeren Rennen, dürfte man sich im Lager von Trainer Andre Fabre gefreut haben über das Los. Pierre-Charles Boudot sitzt im Sattel des Arc-Vierten, der auf 13 Gegner trifft und den Wettmarkt anführt.

Auch Pakistan Star, der vom Gestüt Wittekindshof gezogene Hong Kong-Crack, geht aus einer inneren Box in die Partie, aus Startbox 2. William Buick wurde für den Ritt engagiert. Hoch gehandelt wird auch der von Sir Michael Stoute aus England engagierte Mirage Dancer (Ryan Moore), der aus Box 13 von weit außen starten muss. Startzeit der Hong Kong Vase ist um 14 Uhr Ortszeit, das entspricht 7 Uhr deutscher Zeit.

 

Champions League

Weitere News

  • Deutsche Hoffnungen im 75.000 Euro-Rennen

    Krönender Abschluss des Cagnes-Meetings

    Cagnes-sur-Mer 20.02.2019

    Krönender Abschluss des Winter-Meetings ist am Samstag in Cagnes-sur-Mer der Renntag rund um den Prix du Departement 06, ein Lauf zur Rennserie Defi du Galop (Listenrennen, 75.000 Euro, 2.500 m).

  • Diplomat und Julio beim Emir’s Sword Festival in Katar

    Deutsches Wüsten-Duo kämpft um das große Geld

    Doha/Katar 19.02.2019

    Das H.H. The Emir’s Sword Festival lenkt in dieser Woche die Blicke der Rennsportfans auf Katar, genauer gesagt auf die Rennbahn in der Hauptstadt Doha. Für Pferde aus den verschiedensten Ländern locken Spitzenrennpreise in dem reichen Wüsten-Staat am Persischen Golf.

  • Deutsche Hoffnung im 135.000er am Start

    Kronprinz mit viertem Dubai-Auftritt

    Dubai 19.02.2019

    Beim World Cup Carnival, der Rennserie mit den hohen Preisgeldern in Dubai, geht es am Donnerstag auf dem Meydan-Kurs wieder heiß her. Auch Deutschland ist wieder mit von der Partie, wenn der Gruppesieger Kronprinz seinen bereits vierten Wüstenstart absolviert.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm