Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neusser Renntag beschließt die deutsche Rennsaison 2018

Finale mit Championatsehrung und spannende Prüfungen

Neuss 27. Dezember 2018

Große Championatsehrung des deutschen Turfs am letzten Renntag der Saison 2018: Am Renntag am Samstag in Neuss werden die Titelträger der Saison (im Anschluss an die fünfte Prüfung) ausgezeichnet. Man darf sich schon jetzt freuen, wenn die Besten zu ihrer verdienten Auszeichnung kommen. Moderiert wird die Ehrung von Daniel Delius.

Es handelt sich um folgende Champions 2018: Gestüt Röttgen (Besitzer, Züchter), Markus Klug (Trainer), Andrasch Starke (Jockeys), Vinzenz Schiergen (Amateurrennreiter), Lilli-Marie Engels (Amateurennreiterinnen), Robin Weber (Nachwuchsreiter), Lucien van der Meulen (Besitzertrainer), Volker Franz Schleusner (Besitzer Hindernis), Anna Schleusner-Fruhriep (Trainer Hindernis) und Jan Faltejsek (Reiter Hindernis).

Das sportliche Programm umfasst sieben Prüfungen, wobei der erste Start bereits um 11:05 Uhr über die Bühne geht, da die ersten fünf Rennen nach Frankreich übertragen werden. Ein Ausgleiche III verdient besondere Beachtung. Über 1900 Meter (6. Rennen um 13:55 Uhr) könnte Forever Adventure (G. Snijders) aus dem Kölner Quartier von Karl Demme auch nach dem jüngsten Erfolg wieder zum Zuge kommen. Die Gewichtserlaubnis hilft zusätzlich. Auch Town Charter (L. Delozier) steht unmittelbar vor einem Treffer. Hier winkt ein Jackpot von 729,17 Euro in der Zweierwette.

Spannung verspricht auch ein Altersgewichtsrennen über 1.500 Meter (7. Rennen um 14:25 Uhr). Hier treffen mit Mister Spock (A. Pietsch), Cassilero (F. Minarik) und Beacon Hill (M. Lopez) mehrere Bahnspezialisten aufeinander.

10.000 Euro stehen über der Viererwette des 5. Rennens um 13:05 Uhr (Ausgleich IV, 1.500 m). Hier kommen insbesondere Patty Patch (G. Snijders) und Porcupine Creek (A. Ketzer) in Betracht. Im 4. Rennen um 12:35 Uhr (Ausgleich IV, 1.900 m) sind 8.000 Euro in der Dreierwette garantiert.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Longines World’s Best Racehorse und Longines World’s Best Horse Race Ceremony

    Preisverleihung im Live-Stream aus London

    London/England 21.01.2019

    Am Mittwoch, 23. Januar geht die große Zeremonie zum Longines World’s Best Racehorse (weltbestes Pferd) und Longines World’s Best Horse Race (bestes Pferderennen) über die Bühne. Zum ersten Mal ist das Landmark Hotel in London der Schauplatz dieses Großereignisses der Pferdesport-Welt.

  • Ex-Wittekindshofer überzeugt auf höchster Ebene

    Pakistan Star Vierter im Steward’s Cup

    Hong Kong 21.01.2019

    Ehemalige deutsche Pferde gaben am Wochenende wieder gute Vorstellungen auf dem internationalem Parkett. So wurde der vom Gestüt Wittekindshof gezogene Pakistan Star am Sonntag Vierter im Steward’s Cup über 1.600 Meter in Sha Tin/Hong Kong.

  • Maxim Pecheur mit drei Treffern

    Town Charter setzt die große Serie in Neuss fort

    Neuss 20.01.2019

    Sonnenschein herrschte am Sonntag beim Saisonauftakt 2019 auf der Neusser Sandbahn, und auch das Team um Town Charter durfte wieder strahlen. Denn der fünfjährige Wallach aus dem Quartier von Marian Falk Weißmeier schaffte den Hattrick auf Sand und den vierten Treffer während der Winter-Saison!

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm