Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Neusser Renntag beschließt die deutsche Rennsaison 2018

Finale mit Championatsehrung und spannende Prüfungen

Neuss 27. Dezember 2018

Große Championatsehrung des deutschen Turfs am letzten Renntag der Saison 2018: Am Renntag am Samstag in Neuss werden die Titelträger der Saison (im Anschluss an die fünfte Prüfung) ausgezeichnet. Man darf sich schon jetzt freuen, wenn die Besten zu ihrer verdienten Auszeichnung kommen. Moderiert wird die Ehrung von Daniel Delius.

Es handelt sich um folgende Champions 2018: Gestüt Röttgen (Besitzer, Züchter), Markus Klug (Trainer), Andrasch Starke (Jockeys), Vinzenz Schiergen (Amateurrennreiter), Lilli-Marie Engels (Amateurennreiterinnen), Robin Weber (Nachwuchsreiter), Lucien van der Meulen (Besitzertrainer), Volker Franz Schleusner (Besitzer Hindernis), Anna Schleusner-Fruhriep (Trainer Hindernis) und Jan Faltejsek (Reiter Hindernis).

Das sportliche Programm umfasst sieben Prüfungen, wobei der erste Start bereits um 11:05 Uhr über die Bühne geht, da die ersten fünf Rennen nach Frankreich übertragen werden. Ein Ausgleiche III verdient besondere Beachtung. Über 1900 Meter (6. Rennen um 13:55 Uhr) könnte Forever Adventure (G. Snijders) aus dem Kölner Quartier von Karl Demme auch nach dem jüngsten Erfolg wieder zum Zuge kommen. Die Gewichtserlaubnis hilft zusätzlich. Auch Town Charter (L. Delozier) steht unmittelbar vor einem Treffer. Hier winkt ein Jackpot von 729,17 Euro in der Zweierwette.

Spannung verspricht auch ein Altersgewichtsrennen über 1.500 Meter (7. Rennen um 14:25 Uhr). Hier treffen mit Mister Spock (A. Pietsch), Cassilero (F. Minarik) und Beacon Hill (M. Lopez) mehrere Bahnspezialisten aufeinander.

10.000 Euro stehen über der Viererwette des 5. Rennens um 13:05 Uhr (Ausgleich IV, 1.500 m). Hier kommen insbesondere Patty Patch (G. Snijders) und Porcupine Creek (A. Ketzer) in Betracht. Im 4. Rennen um 12:35 Uhr (Ausgleich IV, 1.900 m) sind 8.000 Euro in der Dreierwette garantiert.
 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Das Kultereignis in Hamburg

    IDEE Derby-Meeting 2019

    Hamburg 25.06.2019

    Am 29. Juni beginnt die legendäre Rennwoche in Hamburg-Horn und die Adrenalinkurve geht mit jedem Tag weiter nach oben, denn es ist ein ganz besonderes IDEE Derby-Meeting vom 29. Juni bis zum 7. Juli 2019. Der absolute Höhepunkt wird das IDEE 150. Deutsche Derby sein, die Jubiläumsauflage des mit 650.000 Euro dotierten Rennens, das nur dreijährigen Pferden vorbehalten ist. Seit 1869 wird das Deutsche Derby gelaufen und zählt einst wie auch jetzt zu den begehrtesten Rennen weltweit.

  • Langer Hamburg eröffnet die tollen Tage in der Hansestadt

    „Marathon“ zum Start der Derby-Woche

    Hamburg 25.06.2019

    Am Samstag startet die Derby-Woche 2019 in Hamburg. Vom 30. Juni bis 7. Juli werden Spitzenrennen in der Hansestadt die Fans des deutschen Turfs in Atem halten. Höhepunkt des Auftakttermins ist der Lange Hamburger – Heinz Jentzsch-Gedächtnisrennen (in Erinnerung an den unvergessen 31-fachen Championtrainer).

  • Eduardo Pedroza und der Derby-Favorit

    25.06.2019

    Am Sonntag, den 7. Juli steht ein großes Jubiläum an: Das Deutsche Derby, unter dem Patronat von IDEE Kaffee, wird zum 150. Mal ausgetragen. Seit 1869 messen sich in Hamburg-Horn dreijährige Hengste und Stuten im bekanntesten und wichtigsten Galopprennen des Landes. Das Preisgeld beträgt 650.000 Euro, allein für den Sieger gibt es 390.000 Euro. Die Gruppe I-Prüfung über die 2.400m-Distanz ist natürlich Teil der deutschen Rennserie German Racing Champions League, denn hier werden wirklich Champions gemacht. Es ist der vierte von insgesamt elf Wertungsläufen.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm