Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ross und Jimmy Two Times vor neuer Karriere als Beschäler

Zwei weitere neue Deckhengste in Deutschland

Luckaitz 11. Januar 2019

Deutschland hat zwei weitere neue Deckhengste, Ross und Jimmy Two Times werden ab 2019 als Beschäler aufgestellt. Ross hat seine Rennkarriere beendet und wird nun Deckhengst in der Vollblutzucht in Deutschland. Die Familie Grewe hat ihn längerfristig an das Gestüt von Ralf Paulick in Luckaitz in Brandenburg verpachtet. Seine Decktaxe beträgt zum Start 1.000 €.

Ross ist der erste hierzulande aufgestellte Acclamation-Sohn. Er hat in seiner vierjährigen Karriere auf drei Kontinenten eine Gewinnsumme von 432.271 € erlaufen, dabei 4x gewonnen, und war 14x platziert. Sein höchstes GAG betrug 95kg (Timeform 123, RacingPost 111).

Bei seinen internationalen Topformen hat Ross so einige andere Stars hinter sich gelassen: u.a. beim 2. Platz in der Godolphin Mile (Gruppe II) in Meydan/Dubai am World Cup Tag den Neu-Deckhengst von Three Chimneys, Sharp Azteca; beim Listensieg im Prix Luthier in Deauville den mehrfachen Gruppesieger Sovereign Debt.

Der mehrfache Gruppe-Sieger Jimmy Two Times beginnt seine Deckhengst-Laufbahn im Gestüt Hof Heymann. Der Kendargent-Sohn gehörte zunächst Andreas Putsch und Partnern, gewann unter der Regie von Trainer Andre Fabre den Prix Edmond Blanc (Gruppe III), den Prix de la Porte Maillot (Gruppe III) und den Prix du Muguet sowie etliche Top-Platzierungen, unter anderem als Dritter im Prix Maurice de Gheest (Gr. II). Neuer Eigner ist ein Syndikat um Marcell Pargmann. Die Decktaxe beträgt 5.000 Euro.
 

Champions League

Weitere News

  • Riesenüberraschung durch Haylah - Tolle Foto-Challenge

    Großer Holland-Jubel in Mülheim

    Mülheim 17.08.2019

    Großer Holland-Jubel am Samstag vor 4.300 Zuschauern auf der Galopprennbahn in Mülheim an der Ruhr: Drei Pferde hatte Besitzertrainer-Champion Lucien van der Meulen am Samstag in das Hauptrennen geschickt, am Ende gewann die größte Außenseiterin in seinem Trio: Die 144,4:1-Chance Haylah schnappte sich mit fünf Längen Vorsprung den Großen Preis von Wettstar.de und ergatterte die Siegprämie von 10.000 Euro in diesem mit 17.000 Euro dotierten 1.400 Meter-Ausgleich II.

  • Ritt der Extraklasse entscheidet Saarbrücken-Highlight

    Was für eine Pecheur-Power!

    Saarbrücken 15.08.2019

    Ein Ritt der Extraklasse entschied den 29. Internationalen Saarlandpreis (Ausgleich II, 12.000 Euro, 1.900 m) beim großen Saisonfinale mit PMU-Live-Übertragung am Donnerstag auf der Rennbahn Saarbrücken: Maxim Pecheur ließ den Holländer Haarib an der Spitze mächtig Tempo machen und stand bis zum Schluss bestens durch.

  • Comeback von Derbysieger Weltstar am Glamour-Renntag in Hannover

    Er ist wieder da!

    Hannover 15.08.2019

    Eleganz, schnelle Rennpferde und spannende Wetten – am Sonntag geht es beim Ascot-Renntag mit vielen gesellschaftlichen und sportlichen Highlights in Hannover hoch her. Es ist der diesjährige Glamour-Renntag auf der neuen Bult mit vielen Prominenten aus Show-Biz, Politik und Wirtschaft statt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm