Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Diplomat und Julio zum Emir’s Sword Festival eingeladen

Sauren-Duo beim Geldregen in Katar dabei

Doha/Katar 5. Februar 2019

Zwei in deutschem Besitz stehende Pferde steuern das große Emir’s Sword Festival in Doha/Katar an. Hier winken hohe Geldpreise in dem Wüstenstaat. Beide Kandidaten stehen im Besitz des Kölner Renn-Vereins-Präsidenten Eckhard Sauren.

Sowohl Diplomat, als auch Julio (er gehört Sauren gemeinsam mit dem Kölner Fußball-Star Timo Horn) erhielten eine Einladung für das Festival. Diplomat (in Training bei Carina Fey in Chantilly) bestreitet am Freitag, 22. Februar den Irish Thoroughbred Marketing Cup (lokale Gr. II, 200.000 Dollar, 1.600 m, Gras). In dieser Prüfung war der Gruppesieger in den vergangenen beiden Jahren Dritter (2018) und Vierter (2017).

Der von Mario Hofer vorbereitete Julio steuert am Samstag, 23. Februar den Dukhan Sprint (lokale Gr. III, 250.000 Dollar, 1.200 m, Gras) an.

„Wir freuen uns sehr über die Einladungen für beide Pferde. Nun geht es in die Vorbereitungsphase für Katar“, erklärte Eckhard Sauren gegenüber German Racing.

Bislang keine Einladung bekamen die im Besitz von Darius Racing stehenden Cheshmeh und Sahelian, wie Racing Manager Holger Faust auf Nachfrage berichtete.
 

Champions League

Weitere News

  • Schreibt Namos in der Goldenen Peitsche in Baden-Baden seine Erfolgsgeschichte weiter?

    Das Rennen um den begehrtesten Ehrenpreis Deutschlands

    Baden-Baden 22.08.2019

    Der begehrteste Ehrenpreis im deutschen Galopprennsport wird am Sonntag, dem zweiten Tag der Großen Woche, in Baden-Baden ausgefochten: Eine vergoldete Peitsche erhält der Besitzer des siegreichen Pferdes in der 149. Casino Baden-Baden Goldene Peitsche (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.200 m, 7. Rennen um 17:10 Uhr).

  • Die Dresdner Sonntags-Alternative

    Der Frühstart mit Direkt-Übertragung nach Frankreich

    Dresden 22.08.2019

    Nicht nur in Baden-Baden gibt es am Sonntag spannende Galopprennen. Auch in Dresden stehen neun Prüfungen (inklusive eines Ponyrennens) an, wobei die Rennen 1 bis 5 ab 11:25 Uhr via PMU nach Frankreich übertragen werden.

  • „In knapp viereinhalb Stunden ist da wieder Wasser drauf.“

    Im Galopp in die Bäderstädte

    22.08.2019

    Gummistiefel statt High Heels, Bikini statt Hut – die Unterschiede zwischen den Duhner Wattrennen bei Cuxhaven oder der Großen Woche auf der Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim könnten auf den ersten Blick kaum größer sein. Und doch eint beide Veranstaltungen in den mehr als 700 Autokilometer auseinanderliegenden Bäderstädten vieles - vor allem die Tatsache, dass es letztlich bei allen Äußerlichkeiten um die Pferde geht.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm