Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Stark besetzter zweiter Lauf zur Perlenkette 2019 in Neuss

13 Teilnehmerinnen: Tolles Feld im Amazonen-Wettstreit!

Neuss 7. Februar 2019

Die Sandbahn-Saison in Neuss (natürlich wieder mit großem Streetfood Markt) geht am Sonntag in die heiße Phase, denn es steht bereits der vorletzte Termin des Winters 2018/2019 an. Und so langsam steigt die Spannung, denn in der Alberts & Sieberts Buchmacher GmbH – Perlenkette 2019, dem bedeutendsten Wettbewerb für Reiterinnen in Deutschland, könnte die Vorentscheidung fallen.

Es steht der zweite Durchgang an, ehe am 24. Februar die Gewinnerin des wertvollen Schmuckstücks gekürt wird. Beim Auftakt setzte sich Rebecca Danz überraschend durch und führt nun mit zehn Punkten die Wertung an. Diesmal steuert Danz in einem starken 13er-Feld mit Circulate wieder eine Außenseiterin.

Liubov Grigorieva scheint mit dem Seriensieger Lacato bestens gewappnet. Auch Luisa Steudle sollte mit dem frischen Sieger Stanley Daley mitmischen. Janine Beckmann ist die Vorjahressiegerin, sie reitet den frischen Sieger Monte Cinq. Auch Palmetto Bay mit Silke Brüggemann ist bald fällig. 10.000 Euro werden hier in der Viererwette dieses 5. Rennens um 12:50 Uhr (Ausgleich IV, 1.500 m) ausgeschüttet.

Insgesamt stehen sechs Rennen ab 10:50 Uhr (die Rennen 1 bis 5 werden nach Frankreich übertragen) auf der Karte, darunter auch ein Ausgleich III über 1.500 Meter (6. Rennen um 13:20 Uhr). Town Charter (A. Starke) gewann vier Rennen in diesem Winter, Treffer Nummer fünf könnte nun gelingen. Auch Highly Favoured (G. Snijders) hat sich stark angekündigt.


 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Überraschungen und Favoritensiege auf der Sandbahn

    Town Charter überragt im Preis des Dortmunder Boxsports

    Dortmund 17.02.2019

    Sonnenschein, frühlingshafte Temperaturen: An Winterrennen erinnerte am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel nur wenig. „Stimmung und Zuschauerzuspruch bei idealen äußeren Bedingungen waren sehr gut, auch mit dem Umsatz sind wir zufrieden“, freute sich der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke.

  • Jacksun sehr guter Vierter im Großen Preis von St. Moritz

    Berrahri der Schnee-Held aus England

    St. Moritz/Schweiz 17.02.2019

    Englischer Triumph bei frühlingshaften Temperaturen im höchstdotierten Rennen der Schweiz am Sonntag: Im Longines 80. Großer Preis von St. Moritz (111.111 Franken, 2.000 m), dem Europa-Championat auf Schnee, gewann vor 15.000 Zuschauern der Vorjahreszweite Berrahri mit Jockey Kieren Fox für Trainer John Best nach einer tollen Speedleistung vor dem 2016er-Sieger Jungleboogie (Eddy Hardouin/Carina Fey) und dem Vorjahressieger Nimrod.

  • Zwei Hengste und eine Stute kämpfen um den beliebten Publikumspreis

    Wer wird 61. Galopper des Jahres?

    Deutschlandweit 15.02.2019

    Iquitos, Well Timed und Weltstar sind die drei Finalisten der ältesten Publikumswahl im deutschen Sport zum Galopper des Jahres 2018. Das ist das Ergebnis der Vorauswahl, die renommierte Fachjournalisten und Galoppsportfotografen durchführten. German Racing ruft gemeinsam mit dem Medienpartner Sport-Welt zur Wahl auf und wirbt mit einem spektakulären Hauptpreis.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm