Login
Trainerservice
Schliessen
Login

2019 werden in Baden-Baden mehr als 2,7 Millionen Euro Preisgeld ausgeschüttet

Große Woche mit neuem Super-Wochenende

Baden-Baden 8. Februar 2019

Die Details für die Rennsaison 2019 auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim sind jetzt fix: Drei Meetings mit insgesamt elf Renntagen bietet Baden Racing als wichtigster Galoppveranstalter in Deutschland auch in dieser Saison. „Wir schütten wie im Vorjahr ein Gesamtpreisgeld von 2,71 Millionen Euro aus - so viel wie kein anderer Verein“, sagt Jutta Hofmeister, Geschäftsführerin von Baden Racing. Auch die Zahl der ausgeschriebenen Rennen – 105 an der Zahl – bleibt unverändert.

Mit zwölf Gruppe- und fünf Listenrennen weist Baden Racing das beste sportliche Programm aus. „Das Super-Wochenende zum Finale der GROSSEN WOCHE unterstreicht unseren Anspruch als die sportliche Nummer Eins“, betont Hofmeister. Am 31. August und 1. September werden gleich vier Gruppe-Rennen und ein Listenrennen ausgetragen, darunter das Jahres-Highlight, der international renommierte LONGINES GROSSER PREIS VON BADEN. „Eine solche Ballung hat es in Deutschland noch nicht gegeben“, sagt die Geschäftsführerin.

FRÜHJAHRSMEETING startet Ende Mai

Den Auftakt der Saison macht wie immer das FRÜHJAHRSMEETING vom 30. Mai bis 2. Juni. An den drei Renntagen Donnerstag (Christi Himmelfahrt), Samstag und Sonntag werden vier Gruppe- und zwei Listenrennen ausgetragen. Höhepunkt ist der GROSSE PREIS DER BADISCHEN WIRTSCHAFT (Gruppe II) als Teil der German Racing Champions League. Erster Start der Rennen ist jeweils um 13:30 Uhr. Die Frühjahrsauktion der BBAG findet am rennfreien Freitag statt.

GROSSE WOCHE mit dem „Super-Wochenende“

Das Flaggschiff der Saison - die GROSSE WOCHE vom 24. August bis 1. September - hat unverändert sechs Renntage mit sechs Gruppe-Rennen und drei Listenrennen, die aber etwas verändert aufgeteilt werden. Am ersten Wochenende gibt es je ein Gruppe-Rennen und je ein hochdotiertes BBAG Auktionsrennen. An den Wochentagen Mittwoch und Donnerstag, an denen sich die Startboxen erstmals um 15 Uhr öffnen, steht jeweils ein Listenrennen im Mittelpunkt. Das Final-Wochenende der „Glamour-Woche des deutschen Galoppsports“ stellt dann alles Bisherige in den Schatten: je zwei Gruppe-Rennen Samstag und Sonntag plus einem Listenrennen am Großen Preis-Tag. Gestartet wird an den Wochenenden wie üblich um 13:30 Uhr. Die BBAG Jährlingsauktion ist am rennfreien Freitag.

SALES & RACING FESTIVAL mit Rennen am Samstag

Mit der Versteigerung von Pferden beginnt in diesem Jahr das SALES & RACING FESTIVAL vom 18. bis 20. Oktober. Freitag und Samstag läuft die BBAG Herbst-Auktion, die Rennen finden erstmals Samstag und Sonntag statt - jeweils ab 13:00 Uhr erster Start. Am Samstag wird das mit 200.000 Euro dotierte Ferdinand Leisten Memorial ausgetragen, zum Finale gibt es noch einmal zwei Gruppe-Rennen, darunter mit dem PREIS DER WINTERKÖNIGIN das wichtigste Rennen für zweijährige Stuten in Deutschland.
 

Champions League

Weitere News

  • Klassepferde zum Start der Großen Woche

    Champions League-Kandidaten wollen Baden-Baden erobern

    Baden-Baden 20.08.2019

    Der Auftakt zur Großen Woche (vom 24. August bis 1. September) auf der Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim hat es in sich: Im 64. Preis der Sparkassen Finanzgruppe (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m) am Samstag treffen sich Spitzenpferde von höchster Klasse.

  • Das Top-Meeting in Baden-Baden beginnt mit hochkarätigen Galoppern

    Große Woche – große Stars

    Baden-Baden 19.08.2019

    Die Koffer werden gepackt, die Highlights können kommen: Die Große Woche lockt vom Samstag, 24. August bis Sonntag, 1. September die Galopp-Freunde nach Baden-Baden. An sechs Renntagen stehen erstklassige Rennen auf dem Programm. Schon das Auftakt-Wochenende hat es in sich.

  • Destino startet 2020 als Deckhengst im Gestüt Westerberg

    Neue Karriere für den Derby-Zweiten von 2018

    Ingelheim 19.08.2019

    Vor einer zweiten Karriere als Deckhengst im Gestüt Westerberg in Ingelheim steht Destino: Der Zweite aus dem IDEE Deutschen Derby 2018 (hinter Weltstar) aus dem Stall von Markus Klug wird für Park Wiedingen-Besitzer Helmut von Finck seine neue Laufbahn 2020 in der Zuchtstätte der Familie Rodde starten, wie GaloppOnline.de berichtete.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm