Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Welche Amazone gewinnt das begehrte Schmuckstück?

Finale zur Perlenkette und der Neusser Winter-Saison

Neuss 21. Februar 2019

Großes Finale im bedeutendsten Amazonen-Wettbewerb am Sonntag auf der Galopprennbahn in Neuss: In der Alberts & Sieberts – Perlenkette 2019 steht der dritte und alles entscheidende Wertungslauf an. Mit großem Ehrgeiz werden die Reiterinnen um das begehrte Schmuckstück kämpfen.

Nach zwei Durchgängen führt die Schweizerin Sibylle Vogt mit 12 Punkten vor Rebecca Danz mit 10 Zählern. In diesem Ausgleich IV über 1.900 Meter (5. Rennen um 12:50 Uhr) steuert Vogt mit Preaux einen absoluten Sandbahnspezialisten. Das gilt auch für Danz, die wieder die Partnerin des beim Auftakt erfolgreichen Lunar Prospect ist. Wieder durchstarten kann Olga Laznovska, die zuletzt gesperrt war und hier Edelstein reitet.

Insgesamt gibt es am Hessentor sieben Rennen ab 10:50 Uhr, natürlich mit PMU-Begleitung der ersten fünf Prüfungen und großem Streetfood Markt. Es handelt sich bereits um das Finale der Neusser Wintersaison.

In einem Ausgleich III über 2.300 Meter (7. Rennen um 13:50 Uhr) kommt es zur Neuauflage der Auseinandersetzung zwischen dem Seriensieger Wisperwind (G. Snijders) mit dem hohen Gewicht von 74,5 Kilo und Camberwell (A. Best).

Eine Premiere der besonderen Art steht mit dem 6. Rennen um 13:20 Uhr an, einem Neusser Rennen für Hindernispferde über weite 3.200 Meter. Die Viererwette mit einer Garantie-Auszahlung von 10.000 Euro wird im 4. Rennen um 12:20 Uhr (Ausgleich IV, 1.500 m) ausgespielt. Hier empfehlen wir Ihnen den Ex-Seriensieger Lacato (L. Grigorieva) und die dauerplatzierte Patty Patch (G. Snijders).

 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Das Top-Meeting in Baden-Baden beginnt mit hochkarätigen Galoppern

    Große Woche – große Stars

    Baden-Baden 19.08.2019

    Die Koffer werden gepackt, die Highlights können kommen: Die Große Woche lockt vom Samstag, 24. August bis Sonntag, 1. September die Galopp-Freunde nach Baden-Baden. An sechs Renntagen stehen erstklassige Rennen auf dem Programm. Schon das Auftakt-Wochenende hat es in sich.

  • Destino startet 2020 als Deckhengst im Gestüt Westerberg

    Neue Karriere für den Derby-Zweiten von 2018

    Ingelheim 19.08.2019

    Vor einer zweiten Karriere als Deckhengst im Gestüt Westerberg in Ingelheim steht Destino: Der Zweite aus dem IDEE Deutschen Derby 2018 (hinter Weltstar) aus dem Stall von Markus Klug wird für Park Wiedingen-Besitzer Helmut von Finck seine neue Laufbahn 2020 in der Zuchtstätte der Familie Rodde starten, wie GaloppOnline.de berichtete.

  • Ladykiller mit Super-Start-Ziel-Triumph – Say Good Buy sagt „Auf Wiedersehen“

    Weltstar noch kein „Star von Hannover“

    Hannover 18.08.2019

    Hochspannung herrschte am Sonntag in Hannover: Beim leider ziemlich verregneten Ascot-Renntag mit einem großen Beiprogramm (unter anderem gab sich Sängerin Vicky Leandros die Ehre) startete der 2018 im Deutschen Derby erfolgreiche Röttgener Weltstar erstmals nach einer über einjährigen Verletzungspause. Doch um es vorwegzunehmen, es reichte im Großen Preis der Deutschen Bank nur zu Platz drei.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm