Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Perfekter Einstand für den Recke-Stall in Saarbrücken

Welan funkt den Gegnern dazwischen

Saarbrücken 22. April 2019

Auch auf der Rennbahn Saarbrücken herrschte bei der Saisonpremiere am Ostermontag bester Besuch. Und der Weilerswister Trainer Christian von der Recke, der in Kürze seinen 2.000 Karriere-Erfolg feiern dürfte, stellte mit Welan beim ersten Start unter seiner Regie auch den Gewinner im Hauptereignis.

Im Lotto-Preis (Ausgleich III, 1.900 m) beorderte Liubov Grigorieva den 5,4:1-Mitfavorien sofort an die Spitze und ließ sich auch durch die noch näher kommende Dioresse und Smoke on the Water nicht mehr von der Pole-Position verdrängen. Was für ein Einstand nach Maß!

In einem 1.900 Meter-Handicap ließ Horst Rudolphs Furous (3:1) mit Fabian Xaver Weißmeier vorne vor Baker Street und Anni Domani nichts anbrennen.

Zum zweiten Sieg beim 27. Start kam Christoph Schwabs Dyllan (8,4:1) mit Larissa Bieß vor Situation und Superkate im 1. Lauf der Sport-Welt Amateur-Trophy (Ausgleich IV, 1.900 m).

Tommaso Scardino bewies beste Einteilung auf dem von Annick Gratz in einen 1.900 Meter-Ausgleich IV beorderten Contendit, der zum Toto von 7,5:1 den Favoriten Rock of Cashel und Glos in Schach hielt.

Unvergessen wird dieser Renntag für Annick Gratz bleiben, denn sie ist auch die Betreuerin von Bin Manduro (2,7:1), der mit Hana Mouchova ein 2.450 Meter-Handicap gegen Bill Ferdinand und Irina für sich entschied.

 

Champions League

Weitere News

  • Presseinformation des Dortmunder Rennvereins

    Starke Resonanz für das RaceBets 135. Deutsches St. Leger

    Dortmund 23.07.2019

    Der sportliche Höhepunkt des Jahres auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel ist auf große Resonanz gestoßen: Für das RaceBets 135. Deutsches St. Leger am Sonntag, 15. September, sind am Dienstag 46 Pferde gemeldet worden. „Das ist ein sehr gutes Nennungsergebnis mit allen Topstehern aus Deutschland und starken internationalen Kandidaten“, sagt der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke. „Es hat sich gelohnt, dass wir einige Trainer in England auch direkt angesprochen haben.“

  • Hindernisfreunde kommen am Donnerstag voll auf ihre Kosten

    Hürden-Highlight im Harz

    Bad Harzburg 23.07.2019

    Bad Harzburg hat ein Herz für die Freunde des Hindernissports – wie an diesem Donnerstag, dem dritten Meetingstag. Denn mit dem Preis des Elektrohandwerks Goslar/Bad Harzburg – Große Bad Harzburger Hürden Trophy (Listenrennen, 12.000 Euro, 3.400 m, 6. Rennen um 19:40 Uhr) steht das wichtigste Hürdenrennen hierzulande bevor.

  • Renntag der Berliner Clubszene lockt am Freitag nach Hoppegarten

    Top-Sport und beste Musik

    Berlin-Hoppegarten 23.07.2019

    Der Harz und Berlin liegt nicht weit auseinander – und die Rennbahn Berlin-Hoppegarten nutzt den rennfreien Tag beim Meeting in Bad Harzburg zu einer Abendveranstaltung an diesem Freitag. Es handelt sich um den Renntag der Berliner Clubszene mit den DJs der angesagtesten Clubs der Hauptstadt.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm