Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Ammerländer Waldgeist gewinnt das erste französische Gruppe I-Rennen 2019

Deutscher Super-Treffer im Prix Ganay!

ParisLongchamp 28. April 2019

Großer Triumph für das bayerische Gestüt Ammerland von Dietrich von Boetticher: Der von der Zuchtstätte gezogene und im Besitz von Ammerland und dem Newsells Park Stud stehende Waldgeist gewann am Sonntag in ParisLongchamp das erste französische Flach-Gruppe I-Rennen der Saison, den Prix Ganay!

In diesem mit 300.000 Euro dotierten 2.100 Meter-Event triumphierte der von Pierre-Charles Boudot gerittene 4,4:1-Co-Favorit, der im Dezember in der Hong Kong Vase alles Pech dieser Welt hatte, von dritter Position aus souverän, denn er löste sich in der alles entscheidenden Phase locker von dem letztjährigen französischen Derby-Helden Study Of Man und dem an der Spitze nicht weiterkommenden Godolphin-Vertreter Ghaiyyath. Stolze 171.420 Euro betrug der Siegpreis für Waldgeist!

Erfolg für deutsche Besitzer und Züchter

Tolles Ergebnis aus deutscher Sicht auch im Prix Allez France (Gruppe III, 80.000 Euro, 2.000 m): Die im Besitz von Godolphin stehende Morgan Le Faye (1,7:1, Mickael Barzalona) stammt aus der Zucht von Dieter Bürkle. Sie ließ Tosen Gift und Shahnaza hinter sich.

Ebenfalls einen Erfolg für deutsche Farben gab es im Prix du Pont Neuf (Listenrennen, 55.000 Euro, 1.400 m) durch den für das Haras de Saint Pair von Andreas Putsch gestarteten Urwald (Pierre-Charles-Boudot/Andre Fabre), der als 12,6:1-Außenseiter gegen Becquagold und Simply Striking zum Zuge kam.

Pakistan Star guter Fünfter in Hong Kong

Der vom Gestüt Wittekindshof gezogene Pakistan Star wurde am Sonntag in Sha Tin im QE II Cup (Gr. I, 2.000 m) mit Jockey Matthew Chadwick sehr guter Fünfter, nachdem er lange mehr zu erreichen schien. Hier gab es einen japanischen Doppelsieg durch Win Bright (Masami Matsuoka) in neuer Rekordzeit von 1:58,81 Minuten vor Lys Gracieux und Hong Kongs Exultant.

La Force wieder stark in den USA

Eine weitere starke US-Leistung zeigte die vom Gestüt Karlshof gezogene Stute La Force am Samstag in Santa Anita als Zweite in den Santa Margarita Stakes (Grade II, 1.800 m, Sand) hinter Paradise Woods.

 

Champions League

Weitere News

  • Pressemitteilung Baden Racing

    Trainingssandbahn wird grundlegend saniert

    Baden-Baden 18.10.2019

    Die nur im Training benutzte Sandbahn auf der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim wird Anfang des kommenden Jahres grundlegend saniert. Das hat Baden Racing-Präsident Dr. Andreas Jacobs angekündigt - nach einer Begehung der Trainingsbahn, gemeinsam mit Vertretern der Trainingszentrale Iffezheim und Bürgermeister Christian Schmid am Donnerstag. Durch die heftigen Regenfälle in den vergangenen Wochen seien vermehrt Steine auf der Sandbahn nach oben gespült worden.

  • In Baden-Baden wird eine (Winter)Königin gekrönt

    Wer wird die „Queen von Iffezheim“?

    Baden-Baden 17.10.2019

    Grandioses Finale auf Deutschlands-Premium-Rennbahn Baden-Baden-Iffezheim: Beim letzten Renntag der Saison, dem Abschluss-Sonntag des Sales & Racing Festivals, werden gleich zwei Grupperennen die Fans in Atem halten. Herausragendes Event ist natürlich der Preis der Winterkönigin (Gruppe III, 105.000 Euro, 1.600 m, 5. Rennen um 15:20 Uhr), das wichtigste Rennen für zweijährige Stuten, mit zwölf Kandidatinnen in einer sehr offenen Partie.

  • Winterfavorit Rubaiyat im Gran Criterium

    Mailand statt Baden-Baden

    Baden-Baden/Mailand 17.10.2019

    Wie der Website von Henk Grewe zu entnehmen ist, wird der amtierende Winterfavorit Rubaiyat nicht das Ferdinand Leisten-Memorial am Samstag in Baden-Baden bestreiten.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm