Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Klasse-Feld im Oleander-Rennen in Berlin-Hoppegarten

Drei Iren gegen die deutsche Langstrecken-Elite?

Berlin-Hoppegarten 8. Mai 2019

Drei Iren gegen die heimische Langstrecken-Elite? Das 48. Comer Group International Oleander-Rennen (Gruppe II, 100.000 Euro, 3.200 m) am Sonntag auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten, Höhepunkt des am Samstag beginnenden zweitägigen Meetings, verspricht eine mehr als hochkarätige Besetzung.

Thomas Hobson (mit Star-Jockey Oisin Murphy ist die Hoffnung von Top-Trainer Willie Mullins und reist mit der erstklassigen Empfehlung eines zweiten Platzes im Long Distance Cup in Ascot an. Sponsor Luke Comer ist mit Raa Atoll (J. Bojko) und Zabriskie (Top-Chance für Amazone Sibylle Vogt)engagiert.

Insgesamt blieb bei der Vorstarterangabe ein starkes 12er-Feld im Rennen für diesen „Marathon“. Champion Markus Klug könnte gleich mit drei Pferden vertreten sein: Adler (M. Seidl), Ernesto (A. de Vries) und Klüngel (M. Pecheur) sind seine Kandidaten.

Die weiteren potentiellen Hoffnungen sind: Berghain (J. Mitchell), Moonshiner (F. Minarik), Nikkei (A. Starke), Quintarelli (R. Piechulek), Wisperwind (B. Murzabayev) und Abadan (M. Cadeddu). Lesen Sie unseren ausführlichen Vorbericht am Donnerstag nach der Starterangabe.

 

Champions League

Weitere News

  • Axana gegen hochkarätige Gäste in den Wempe 99. German 1.000 Guineas

    Krönung für die dreijährigen Stuten im Klassiker in Düsseldorf

    Düsseldorf 26.05.2019

    Krönung für dreijährige Stuten am Sonntag auf der Galopprennbahn in Düsseldorf: Mit den Wempe 99. German 1.000 Guineas (Gruppe II, 125.000 Euro, 1.600 m, 7. Rennen um 16:55 Uhr) lockt der erste Klassiker elf hochkarätige Pferdedamen aus den verschiedensten deutschen Rennställen in die NRW-Landeshauptstadt.

  • Quest the Moon im Prix de Lys die deutsche Hoffnung

    Dietel-Stute Idiosa im Prix Saint Alary in ParisLongchamp

    ParisLongchamp 23.05.2019

    Gleich vier Grupperennen an einem Tag – der Sonntag in ParisLongchamp hat es so richtig in sich! Auch Deutschland ist in zwei der Top-Rennen mit von der Partie.

  • Zwei ländliche Bahnen locken am Sonntag die Besucher an

    Auftakt in Verden, Finale in Zweibrücken

    Verden/Zweibrücken 23.05.2019

    Mit Verden und Zweibrücken stehen am Sonntag auch zwei der ländlichen Bahnen auf dem Veranstaltungskalender. Verden rüstet sich zu seiner einzigen Veranstaltung des Jahres mit sieben Prüfungen ab 14 Uhr.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Erlebnissport der Extraklasse.
Unter der Dachmarke “GERMAN RACING” werden spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen abgehalten. Seit 188 Jahren bestehen Pferderennen als ältester organisierter Sport in Deutschland. Ein echter Klassiker!

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm