Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Keine schweren Verletzungen, Pfingsten voraussichtlich wieder fit

Alexander Pietsch auf dem Weg der Besserung

Köln 21. Mai 2019

Jockey Alexander Pietsch befindet sich nach seinem Sturz am vergangenen Samstag mit El Faras in Mülheim auf dem Weg der Besserung, wird aber voraussichtlich erst wieder am Pfingstwochenende in den Sattel steigen können.

Pietsch auf Nachfrage gegenüber German Racing: „Ich war am Montag in der Kölner Media-Park-Klinik bei Herrn Dr. Schäferhoff zum MRT. Es ist zum Glück nichts kaputt, ich habe nichts gebrochen und muss auch nicht operiert werden. Allerdings habe ich starke Einblutungen am rechten Unter- und Oberschenkel sowie am Knie. Der Grund war nicht der Sturz an sich, sondern dass ich von nachfolgenden Pferden am Bein getroffen wurde. Zunächst konnte ich nicht auftreten, aber ich hatte noch Glück. Das Frühjahrs-Meeting in Baden-Baden kommt noch zu früh, denn ich brauche ja auch ein paar Tage zum Antrainieren. Ich denke, dass ich zehn bis 14 Tage pausieren muss.“

 

Schlagworte zum Artikel

Champions League

Weitere News

  • Allofs-Hoffnung Potemkin der Favorit im Dortmunder Sommer-Grand Prix

    32. Großer Preis der Wirtschaft mit vielen Attraktionen

    Dortmund 19.06.2019

    Es ist einer der Highlights im Dortmunder Rennkalender: Am kommenden Sonntag, 23. Juni, wird der 32. Großer Preis der Wirtschaft auf der Galopprennbahn in Wambel ausgetragen. Der neun Prüfungen umfassende Renntag ist gespickt mit Attraktionen. Der erste Start erfolgt bereits um 11:25 Uhr, es gibt mehrere Jackpots und ein großes, kostenloses Kinderprogramm mit Hüpfburg, „Bullenreiten“ und Ponyreiten. Der Eintritt inklusive Rennprogramm kostet 8 Euro. Für Käufer der Gewinnerkarte (Wettgutscheine in Höhe von 50 Euro) ist der Eintritt frei.

  • Großer Preis der VGH Versicherungen ist das letzte Trial 2019

    Wer löst die letzten Derby-Tickets in Hannover?

    Hannover 19.06.2019

    Vor der knapp zweimonatigen Sommerpause herrscht am Sonntag noch einmal Hochspannung auf der Rennbahn Neue Bult in Hannover: Es steht der letzte Test vor dem Deutschen Derby an, das am 7. Juli in Hamburg über die Bühne geht – der Große Preis der VGH Versicherungen – Derby Trial (Listenrennen, 25.000 Euro, 2.200 m, 5. Rennen um 16:00 Uhr).

  • Wieder Top-Besuch beim Auto Häusler-Renntag?

    Zuschauermagnet München

    München 19.06.2019

    Es war der wohl besucherintensivste Wochenrenntag 2018 in Deutschland: Beim Auto Häusler-Renntag kamen sensationelle 10.000 Besucher auf die Galopprennbahn nach München-Riem. Auch an diesem Montag hofft man auf eine ähnlich große Resonanz zu dieser After Work-Veranstaltung mit neun Rennen ab 17:00 Uhr.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm