Login
Trainerservice
Schliessen
Login

Klug-Jockeys stehen fest, Vogt mit Mooniac-Ritt

Noch 16 Pferde im Derby

Hamburg 2. Juli 2019

Ohne Dynamic Kitty, Woodking und Leipzig, aber mit 16 Hoffnungen – das ist der Stand nach der Vorstarterangabe am Mittwoch für das IDEE 150. Deutsche Derby (Gruppe I, 650.000 Euro, 2.400 m), das am Sonntag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn den Höhepunkt der Galopp-Saison bildet.

Die Stute Dynamic Kitty aus Frankreich, der Brümmerhofer Woodking und Marco Angermanns Leipzig wurden aus dem Aufgebot für das Top-Event der German Racing Champions League gestrichen. Mit Jockey Jason Watson angegeben wurde der Engländer Surrey Thunder.

Markus Klug, der in den vergangenen beiden Jahren mit Windstoß und Weltstar den Sieger stellte, greift mit fünf Pferden an. Bereits bekannt war, dass Adrie de Vries Dschingis First und Jiri Palik Accon reitet. Nun wurden auch die anderen Engagements bekannt: Beam Me Up startet mit dem Italiener Dario Vargiu, dem Derbysiegreiter von Isfahan 2016. Maxim Pecheur ist der Jockey von Moonlight Man. Martin Seidl reitet Sibelius.

Amazone Sibylle Vogt erhielt von Roland Dzubasz den Ritt auf Mooniac. Bauyrzhan Murzabayev steht aktuell noch bei zwei Pferden als Reiter, bei Andoro und der Stute Ormuz, die allerdings auch ein Engagement für die Mehl Mülhens Trophy am Samstag besitzt. Lesen Sie unsere große Derby-Vorschau nach der Starterangabe am Mittwoch.

Hier das aktuelle Derby-Feld nach der Vorstarterangabe in alphabetischer Reihenfolge:

Accon - H.Renz - M.Klug - Jiri Palik
Amiro - Stall MITADI - M.Figge - P.Cosgrave
Andoro - Stall Löwe - R.Dzubasz - B.Murzabayev
Beam Me Up - Gestüt Görlsdorf - M.Klug – D. Vargiu
Django Freeman - Hedge Baumgarten Holschbach - H.Grewe - L.Delozier
Dschingis First - H.Pudwill - M.Klug - A.de Vries
Laccario - Gestüt Ittlingen - Andr.Wöhler - E.Pedroza
Magadan - ADELRESORT - J.M.Snackers - F.X.Weißmeier
Mojano - Frau K.Brieskorn - St.Richter - B.Ganbat
Mooniac - Pulp Master - R.Dzubasz – S. Vogt
Moonlight Man - Frau A.u.Dr.G.Moser - M.Klug – M. Pecheur
Quest the Moon - Stall Salzburg - Frau S.Steinberg - A.Starke
Sibelius - Art 4 Horseracing - M.Klug – M. Seidl
So Chivalry - Gestüt Schlenderhan - J. - P.Carvalho - F.Minarik
Surrey Thunder - Surrey Racing Limited/England - J.M.Tuite - J. Watson

Ormuz - Darius Racing - Andr.Wöhler - B.Murzabayev


Hier die aktuelle Derby-Reihenfolge nach dem GAG:
Mögliche Nummer – Pferdename - GAG
1 - Laccario - 96,5
2 - Django Freeman - 94,5
3 - Quest the Moon - 94,0
4 - Accon - 94,0
5 - Moonlight Man - 93,0
6 - Dschingis First - 92,5
7 – Surrey Thunder – 92.5
8 - Amiro - 92,0
9 - Sibelius - 90,5
10 - Beam me Up - 88,0
11 - So Chivalry - 88,0
12 – Ormuz – 85,0
13 - Andoro - 73,5
14 - Mojano - 72,0

15 - Magadan - 68,0
16 - Mooniac - 66,0
 

Champions League

Weitere News

  • „In knapp viereinhalb Stunden ist da wieder Wasser drauf.“

    Im Galopp in die Bäderstädte

    22.08.2019

    Gummistiefel statt High Heels, Bikini statt Hut – die Unterschiede zwischen den Duhner Wattrennen bei Cuxhaven oder der Großen Woche auf der Galopprennbahn Baden-Baden-Iffezheim könnten auf den ersten Blick kaum größer sein. Und doch eint beide Veranstaltungen in den mehr als 700 Autokilometer auseinanderliegenden Bäderstädten vieles - vor allem die Tatsache, dass es letztlich bei allen Äußerlichkeiten um die Pferde geht.

  • Die Jagd auf die Goldene Peitsche mit internationalen Gästen

    Gibt „Musical-König“ Andrew Lloyd Webber den Ton an?

    Baden-Baden 21.08.2019

    Eine vergoldete Peitsche ist der Ehrenpreis, den jeder Besitzer eines Rennpferdes in Deutschland besonders gerne gewinnen möchte. Am Sonntag wird diese besonders begehrte Trophäe im bedeutendsten hiesigen Sprint in Baden-Baden verliehen – der 149. Casino Baden-Baden Goldene Peitsche (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.200 m).

  • Klasse-Pferde zum Baden-Baden-Auftakt

    Spektakulärer Start zur „Großen Woche“ des Turfs

    Baden-Baden 21.08.2019

    Es ist das bedeutendste Meeting auf Deutschlands Premium-Rennbahn Baden-Baden: Am Samstag startet die Große Woche in Baden-Baden-Iffezheim. Sechs Renntage mit Rennsport vom Allerfeinsten werden die Turffans magisch anziehen. Gleich am Eröffnungstag lockt mit dem Preis der Sparkassen-Finanzgruppe (Gruppe III, 55.000 Euro, 2.000 m, 7. Rennen um 16:50 Uhr) ein Hochkaräter.

 
 

Newsletter abonnieren

GERMAN RACING

Seit 2010 bildet GERMAN RACING die große Dachmarke, unter der regelmäßig spannende Pferderennen und stimmungsvolle Veranstaltungen auf den deutschen Rennbahnen stattfinden. Gleichzeitig fungiert die Marke als Oberbegriff für den Galopprennsport in Deutschland.

Imagefilm

GERMAN RACING Imagefilm